im Schlafsack auf den Bauch drehen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von spruin 31.01.10 - 08:41 Uhr

Unsere Maus fängt Nachts total an zu rammeln und liegt oft quer im Bett. Heute morgen lag sie sogar quer und auf dem Bauch.
Mein Sohn hat das nie geschafft.
Kann und sollte ich da was gegen machen?

Sabrina

Beitrag von mantamama 31.01.10 - 08:45 Uhr

Nein, was willst du dagegen machen?? Du liegst doch bestimmt auch nicht stur auf einer Seite beim Schlafen ;-)

Lass sie sich drehen und wenden wie sie möchte. Hat meiner auch immer gemacht. Und macht er heute immer noch ;-)

LG Ramona + Jason 30,5 Monate + Lara-Sophie 4,5 Monate

Beitrag von spruin 31.01.10 - 08:48 Uhr

und ich dachte immer im Schlafsack können die sich nicht drehen :-p

Allerdings haben wir tags ja das Problem das sie sich nicht zurück drehen kann und sich dann ständig dreht und quengelt.
Ich hoffe das Spiel kommt jetzt nachts nicht auch.

Sabrina

Beitrag von mantamama 31.01.10 - 08:58 Uhr

Och, das hab ich schon öfters gelesen, das das Spielchen auch Nachts kommt. Zum Glück sind wir verschont geblieben...Mein Sohn schlief genauso gut auf dem bauch wie auf dem Rücken.

Viel Glück, das ihr auch verschont bleibt...

LG

Beitrag von schlumbiene 31.01.10 - 09:03 Uhr

Hi,

unsere Maus macht das auch. leider wacht sie dann total verdattert auf, weil sie ploetzlich auf dem Bauch ist. Hoffentlich legt sich das bald!

Dachte auch nicht, dass es mit Schlafsack geht, aber da sieht man mal wie viel Kraft die Maeuse haben!

Liebe Gruesse

Beitrag von tpchen 31.01.10 - 09:21 Uhr

Hallo und guten morgen,

mein bruder ist sogar mit dem schlafsack an aus seinem bettchen geklettert. hat alles was im bett war in eine ecke geschoben, sich hochgezogen und dann einfach fallen lassen. klar er war schon älter, aber ich wollte damit auch nur sagen das man ganz schön viel mit nem schlafsack an überweltigen kann, grins.

einen schönen tag noch

tanja mit lena die friedlich in meinem arm schläft #verliebt

Beitrag von haruka80 31.01.10 - 09:46 Uhr

Kannste nichts machen, ich lege meinen Sohn auf dem Rücken ins BEtt, nach 10 Min. schläft er komplett um 180Grad gedreht und auf dem Bauch, manchmal auch quer ans Kopfende gequetscht. Solange es ihm gefällt...er wird schon meckern wennihm was nicht passt.
Robben mit Schlafsack geht übrigens auch bestens, so ist er mir vor 2 Wochen aus dem Ehebett geputzelt, weil ich ihn mit rüber genommen hatte mrgens um weiterzuschlafen, er vor mir wach wurde und losrobbte, so schnell konnte ich gar nicht wach werden.
Die Tochter meiner Nachbarin läuft sogar im Schlafsack

Beitrag von spyro82 31.01.10 - 15:15 Uhr

Hey...

nein,da kannst und brauchst du nichts gegen machen.Meine beiden Mädchen sind auch total die Bauchschläfer...die kleine wühlt auch total in ihrem Bettchen,liegt kreuz und quer und meistens auch auf dem Bauch...wenn sie das alleine machen ist das vollkommen in Ordnung!:-)

Meine krabbelt sogar im Schlafsack durch die Bude!!!:-p


glg Sandra mit Pepe,Enie & Nike #verliebt

Beitrag von spruin 31.01.10 - 16:03 Uhr

danke für eure Antworten. Mein Sohn hat sich mit Schlafsack nie bewegt. Wie unterschiedlich die Kleinen doch sind.

Sabrina