Spülmaschine ausgelaufen - Woher Wasser?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von pupsy 31.01.10 - 09:50 Uhr

Hallo,

gestern Abend hatte ich noch mal die Spülmaschine angeschmissen. Als meine Tochter noch mal aus dem Bett kam um was zu trinken, kam sie und meinte Mama guck mal in der Küche.........da ist was. Ich hin. Alles war Naß. Aber werder am Schrank, noch an der Wand (wo die Anschlüsse sind) war es Naß, nur der Boden. Aber der hatte es in sich

Sie hat normal abgepumpt.

Was war das, woher kommt das Wasser?

Lg
NIcole

Beitrag von goldtaube 31.01.10 - 10:28 Uhr

Ich kann mir vorstellen, dass das aus der Bodenwanne kam.
Spülmaschinen haben so eine Bodenwanne. Da befindet sich so ein kleiner Schwimmer drin. Wenn die Maschine defekt ist und das Wasser in die Bodenwanne läuft steigt der Schwimmer an und normalerweise gibt es dann eine Fehlermeldung und die Spülmaschine hört sofort auf. Darum darf man sie dann auch nicht mehr ansetzen, weil die Wanne sonst voll läuft und überläuft.

Evtl. hast du eine Spülmaschine die diesen Schwimmer nicht hat oder er hat sich verhakt und deswegen keine Fehlermeldung ausgegeben und die Wanne ist beim Abpumpen vollgelaufen.

Beitrag von ayshe 31.01.10 - 10:32 Uhr

und die anschlüsse an der maschine? (zuleitungsschlauch)

oder habt ihr vllt schläuche verbinden müssen?

das ergänze ich mal an möglichkeiten zur bodenwanne von goldtaube.


da mußt du eben alles genau abchecken.

Beitrag von angi05 31.01.10 - 10:46 Uhr

Hallo!

An der Seite (bei uns war es links) der Spülmaschine befindet sich ein Wasserkreislauf in Plasstikbehältern und Schläuchen. Dort wird die Wassermenge reguliert etc.
Bei unserer alten Maschine war mal in einem dieser Behälter ein Loch (wie auch immer es dort hin kam).

Wenn du die Möglichkeit hast, die Maschine vor zu ziehen und dann die Seitenverkleidung abmachst, kannst du die Maschine noch mal anstellen und beobachten, ob dort etwas undicht ist.
(Evtl befindet sich dieser Kreislauf bei deiner Maschine hinten, kenne mich da nicht so aus und habe es bei uns erstmals gesehen, als der Monteur da war)

Dafür brauchst du etwas Zeit, weil der Spülvorgang ja dauert...

Viel Glück, Angi 05

Beitrag von pupsy 31.01.10 - 15:27 Uhr

Hallo,

Danke für eure Antworten. Mein Mann hat nach geschaut. Jetzt läuft nix mehr#schwitz

Morgen mal ne Fachmann drüber schauen lassen

Lg
Nicole