heute Nacht war er wie von Sinnen! Hilfeeeeeeeeeeeee kleiner Teuefel

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von andrea71 31.01.10 - 10:18 Uhr

Hallo,
heute um 12 Uhr ist Paul (3,5 J.) völlig von SInnen gewesen. Er hat geschrien und geheult... mich sogar ins Gesicht geschlagen.. ich musste ihn regelrecht festhalten das er nicht austildet...
dann nach 1/4 Std. saß ich vor ihm und er war total nicht mehr er... er schlug mich ein paar mal ins Gesicht und ich sagte ihm ruhig immer wieder das man das nicht darf.. irgendwann hab ich aus reflex zurückgehauen... (aber nicht so fest...) er sagte ich dürfe das n icht.. ich saget ihm er auch nicht... und entschuldigte mich... er auch.. dann irgendwann war er noch ein bissl bockig und er ist dann eingeschlafen.. unten in unserem Zimmer lag mein 3 monate alter Sohn und schrie... #schock Chaos.. mein Mann war ncit da (er war auf einem Geburtstag)
Was macht man da?
normal lass ich ihn einfach in Ruhe ausbocken.. aber diesmal mitten in der Nacht?#schwitz der wäre in die Küche und wäre dort sitzen geblieben.. viel zu kalt...
was macht man da?
war das richtig wie ich mich verhaltne ahab (ok. ausßer dem hauen.. darauf bin ich n icht stolz und kommt normal auch nicht vor.. aber da war ich echt am Ende) #schein
Hilfeeeeeeeeeeeeeeee
wer hat das schon erlebt?
Danke
Andrea71

Beitrag von anyca 31.01.10 - 10:20 Uhr

Googel mal nach Nachtschreck!

Beitrag von andrea71 31.01.10 - 10:24 Uhr

oje.. aber er war ja wach... ist aufgewacht, als sein Trinken alle war und wollte neues... dann fing es an als er kein Apfelschorle sondern Wasser in die Flasche bekam.. dann gings los... #schock

Beitrag von anira 31.01.10 - 11:06 Uhr

ich hoffe es war wirklich ein reflex ob wohl wie kann nach mehrmaligen schlagen erst dann ein reflex eintreten?

er war nicht am lschalfen war devinitv nicht im nachtschreck?
dann hätt ich ihn hocken lassen und mich erst mal um den ganz kleinen gekümmert

Beitrag von andrea71 31.01.10 - 11:19 Uhr

ja... bin auch nicht stolz drauf und hab nich gleich entschuldigt.. war ganz erschrocken... #schein

wenn ich zu dem kleinen gegangen wäre, hätte Paul ganz durchgedreht. er wäre in die Küche gelaufen und dort auf den kalten Steinen sitzengeblieben.. er hat schon ne erkältung :(

der kleine war dann nachher sofrot ruhig, als ich kam.. und alles war wieder friedlich. das war das erste mal das ich den kleine schreien hab lassen.. hatte ein ganz schlechte sGewissen und war hin und her gerisssen...#gruebel
wie man es macht, mancht man es falsch #hicks

Beitrag von anira 31.01.10 - 11:37 Uhr

mach dir kein kopf das passiert
ich habe hier 3 kids und in situationen reagiere icha uch anders als gewollt

auch wenn dein Paul krank ist
ich wäre aufgestandem zum säuglind und ihm gesagt dann zick wie ein mädchen und hohl die den tod aber das lass ich mir nicht gefallen
halt so ca
verstehst du?

solche sachen gerade in der nacht würden mich gleich am rande meiner kräfte bringen
ich weis net ich kann mri gut vorstellen das ich meinem umgedreht hätte und was auf den windel po gegebne hätte
eben weil es nacht war usw
sprich nein ich verurteile dich nicht verzeih wenn es so rüber kam
eben weil mir mein schalf heilig ist;) und sich da eh schon dem säugling an passen muss beneide ich dich nciht udn verurteile ichd ich nicht
und du kannst stolz sien beim wasser gebleiben zu sein und ihm auch in der nacht nicht ihm die schorle gegeben hast;)

Beitrag von anira 31.01.10 - 11:40 Uhr

achso und glaub mir es gab shcon viele Situationen wo ich mir im nachhinein dachte da hättest lieber so und so reagiert....
aber das ist ja das prob im nachhinein is man immer schlauer*stöhn*

Beitrag von tweety74 31.01.10 - 11:16 Uhr

auch mütter sind nur menschen.

Beitrag von tabi 31.01.10 - 11:55 Uhr

Ja Mütter sind auch nur Menschen, sowas kann vorkommen, zermürb dich nicht deswegen.
Wegen dem Theater, könnte eventuell Nachtschreck sein, frag mal beim KiA nach.
Lg Tabi

Beitrag von 3wichtel 31.01.10 - 20:05 Uhr

Hört sich tatsächlich nach Nachtschreck an. Schau auch mal hier:

http://www.medizinfo.de/kopfundseele/schlafen/schpavor.htm

Und wg. Deiner Reaktion: Gräm Dich nicht. In Ausnahmesituationen reagieren die meisten Mütter nicht "lehrbuchmäßig".
Ich hatte auch schon Situationen, die ich im Rückblick lieber ganz anders gelöst hätte.