Mein kleiner Mick

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von muhle 31.01.10 - 11:15 Uhr

Ich weis garnicht wohin mit mir heute #heul
er wäre heut nun schon 14 Tage alt ich bin so unendlich traurig#heul
wie soll ich das jemals verkraften ich glaube dieser Schmerz hört nie auf....

Sorry das ich euch hier immernoch die Ohren voll jammer

Beitrag von rockygirl 31.01.10 - 11:41 Uhr

Hi,


eine Kerze für deinen Mick! Was du gerade durchmachst, kann dir leider niemand abnehmen, aber ich kann dir nur raten therapeutische Hilfe anzunehmen. Ich war nach 3 FG (16ssw, 5ssw, 9ssw) auch völlig verzweifelt. Man bekommt wenigstens das Gefühl etwas zur "Verbesserung" der Situation beizutragen. Dein Schmerz wird nicht weniger, aber ich denke du lernst damit besser umzugehen.

Ich drücke dich und wünsche dir viel Kraft.

Alles Liebe
rockygirl

Beitrag von hardcorezicke 31.01.10 - 12:03 Uhr

huhu Muhle

ich habe deine story mitverfolgt.. ich hatte mich riesig gefreut das es gut aussah und war geschockt als es doch anders ausging..

es tut mir unendlich leid das was dir passiert ist, ich kann dich verstehen.. ich wäre auch psychisch am ende...alles was du nicht machen darfst ist dich hängen lassen,, da würde man so schnell nicht wieder rauskommen..

meine schwägerin hatte ihr mädchen damals auch zur welt bringen lassen müssen... hätte trisomi 21? also nicht lebensfähig auf die welt gebracht... jetzt hat sie einen gesunden jungen.. klar redet sie noch über ihr verlust aber ihr jetztiges kind gibt ihr halt..

kopf hoch und lass dich bitte nicht hängen.. ich weiss es ist schwer!

LG

Beitrag von graublau 31.01.10 - 14:07 Uhr

Hallo muhle,

lass dich mal umarmen und ganz fest drücken#liebdrueck, das ist ja auch noch keine Zeit und es ist doch ganz normal das du so bist, sozusagen im Ausnahmezustand.

Ich habe noch kein Kind verloren, aber innerhalb von 4 Jahren 7 Familienangehörige und meine beste Freundin.

Die Zeit heilt auch nicht alle Wunden wie es immer so schön heisst, aber mit der Zeit lernst du mit deinem Schmerz umzugehen.

Mach nur nicht den Fehler alles in dich reinzufressen, das ist überhaupt nicht gut, rede soviel darüber wie du kannst, das ist allemal besser.

Ich wünsche dir viel Kraft, du schaffst das ganz bestimmt und vielleicht hilft es dir auch in eine Selbsthilfegruppe zu gehen.

Ganz lieber Gruß


alex

Beitrag von kugelblitzdsl 01.02.10 - 14:35 Uhr

Hallo muhle!

Ich habe auch verfolgt was passiert ist und wollte Dich anschreiben, wusste aber auch nicht ob ich soll und was ich schreiben kann. Ich bin da nicht so geschickt und wollte auf keinen Fall etwas falsches schreiben!

Ich moechte Dir einfach sagen wie leid es mir tut und dass ich immer ein offenes Ohr fuer Dich habe!

Ich habe zwar schon 3 #stern aber keines ist vergleichbar mit Deinem kleinen Mick.

Ich #liebdrueck Dich und wuensche Dir und Deiner Familie viel Kraft!

GLG Mone