schwanger nach fg

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von woelfchen2007 31.01.10 - 11:18 Uhr

hi ihr.......

bin zwar schon lange urbia-mitglied und-fan, habe mich aber im forum noch nie beteiligt....

nun hab ich aber eine frage:

ich hab am 04.01. positiv getestet(3ter üz)- leider am 06. sz bekommen(waren auch im kkh, da war kein hcg mehr nachweisbar, bzw, ich schätze wenig, aber die fä wollte mir wohl keine hoffnung machen)- am 07.01. dann abortblutung.

ich brauchte keine as und am 12. sah beim fa bei der kontrolle alles gut aus- wir brauchten auch keine pause machen- für uns war die flucht nach vorn der einzig richtige weg.
mein es hat sich lediglich um ein paar tage verschoben und fand am 28.01. #ei statt*freu*
wir haben auch fleissig bienchen #sex gesetzt:-)

nun meine frage an die sternenmamis, die ihr sternchen um die 5te woche rum ohne as gehen lassen mussten:

wann wart ihr nach der fg wieder ss?

danke schon mal:-) für eure antworten

Beitrag von pangea77 31.01.10 - 11:43 Uhr

Hallo!

Ich hatte eine FG mit AS und bin direkt im nächsten Zyklus wieder SS gewesen. (Hat leider auch nicht geklappt). Es kann also ganz schnell gehen.

Ich wünsch dir ganz viel Glück!#klee

Liebe Grüße
Kerstin

Beitrag von woelfchen2007 31.01.10 - 11:48 Uhr

danke dir:-)

ich hoffe nicht, dass es wieder passiert- mein fa will mich vom ersten tag an engmaschig überwachen- ich soll mindestens alle zwei wochen zu ihm kommen, oder öfter, wenn mir danach ist, da ich faktor 5 leiden habe und rhesus negativ bin- ich bin zwar noch im khh geimpft worden- aber die angst bleibt.....es kann sein, dass ich mir von anfang an heparin spritzen muss, da bei faktor 5 das fg-risiko erhöht ist#zitter

ich wünsche mir so sehr einen krümel......

Beitrag von yvka77 31.01.10 - 11:51 Uhr

Hallo,
ich hatte im November 5.ssw einen Abgang.Ich hatte auch keine AS.Ich sollte dann einen Monat warten und im dezember durften wir dann wieder hoffen.nur leider hoffe ich immer noch.heute wieder die Enttäuschung.Blutungen.Ich hab die Hoffnung schon fast aufgegeben.Weil wir vor meiner ss auch 6 Jahre probiert haben.Ich drücke Dir aber ganz fest die Daumen.
Lg
Yvonne

Beitrag von dia111 31.01.10 - 17:07 Uhr

Hallole,

ich kann dir auf deiner Frage nicht Anworten,aber ich hatte meine FG am 3.1 in der 7SSW.
wir brauchten auch nicht pausieren und sind auch wieder am üben.Auch mit ZB und so,hatte auch den ES wann er die letzten 2mon war,doch heute kam die ernüchterung,meine Mens.
Hoffe doch das es bald wieder klappt,auch ich finde dir Flucht nach vorne gut und pausieren nicht.

Bin mal gespannt wann der Körper wieder bereit dazu ist.

LG
und alles Glück der Welt

Diana

Beitrag von babsi1972 31.01.10 - 19:58 Uhr

es tut mir leid, dass du nun auch eine Sternchenmami bist.
Ich hatte in der 5. SSW eine FG ohne AS und wurde im 2. ÜZ wieder schwanger. Das Reslutat ist ein Mädchen und wird morgen 5 Wochen alt.

alle Liebe
Babsi

Beitrag von woelfchen2007 01.02.10 - 08:47 Uhr

danke euch:-)es tut gut zu wissen, dass man nicht alleine ist und das man nach vorn blicken kann......ihr macht mir mut:-)#klee