Welche Farbe habt ihr im Jungen-Babyzimmer?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von rosensammy 31.01.10 - 11:34 Uhr

Hallo,

wir bekommen im Juni einen Jungen. Jetzt überlege ich, wir wir das Zimmer gestalten. Welche Farben habt irh im Zimmer? Vielleicht habt ihr sogar Fotos die ihr zeigen mögt.

Ich finde von der Sterntaler-Serie den Hund Hanno so süß, jetzt habe ich überlegt, dass Zimmer in braun/beige/rot zu gestalten. ´Möbel sind die Leksvik von Ikea.

LG

Beitrag von brini1987 31.01.10 - 11:38 Uhr

Huhu,

ich bekomme auch einen Jungen und ich habe Streifentapete Weiß/Hellblau und obenrum eine Bordüre mit Elefanten, Tiger, Giraffen etc. Die Möbel sind Weiss und der Bettbezug/Himmel/Krabbeldecke ist von Sterntaler Harry.

Alles Gute :)

Brini + Babyboy 32ssw

Beitrag von gartenrose 31.01.10 - 14:37 Uhr

wie witzig, die Beschreibung hätte auch von unserem Zimmer sein können :-p

Beitrag von brina82 31.01.10 - 11:38 Uhr

Hi!

Wir bekommen Ende März einen Jungen.
Haben das Zimmer in weiß und lindgrün. Fotos sind in der VK.

LG Brina

Beitrag von sternentage 31.01.10 - 11:58 Uhr

Hallo Brina,

das Zimmer sieht echt schön aus. Verrätst du mir, wo ihr die süße Bordüre her habt?

Danke und LG, Tina

Beitrag von brina82 31.01.10 - 14:09 Uhr

Dankeschön.
Klar, die ist vom Hornbach. Bei uns gibts die momentan allerdings nicht mehr.

LG

Beitrag von sternentage 31.01.10 - 16:27 Uhr

Danke, dann gucke ich mal ob es die bei uns vielleicht gibt. :-)

LG

Beitrag von brina82 01.02.10 - 09:27 Uhr

ansonsten schau mal im Internet, ich glaube da hab ich sie auch schon mal gesehen.

Beitrag von ninchen1404 31.01.10 - 11:40 Uhr

hallo sind auch grad beim gestallten, wanfarbe ist bei uns unterhalb in einem strahlenden grün u ober halb gelb, habe eine süße winni puh gardine, u eine tolle winnipuh bordüre.
die möbel sind weiß mit dezent hellem holz. wir bekommen unseren schatz anfang mai

Beitrag von superschatz 31.01.10 - 11:46 Uhr

Hallo,

unser Kinderzimmer ist giftgrün. :-D Nur an den Stirnseiten komplett und an den Seitenwänden nur halbhoch. Eine "Bordüre" ist selbstgebastelt. Die Möbel sind weiß, bzw. eine farbige Kommode. Ich habe nur Bilder von seinem "alten Zimmer", wie gesagt, es gibt neue Möbel und es steht alles anders und die Burg an der Wand ist weg und "umdekoriert". :-D

http://www.erdnuss-flip.de/mein_reich/mein_altes_reich.html

LG
Superschatz
http://www.erdnuss-flip.de

Beitrag von jurbs 31.01.10 - 11:52 Uhr

bei uns gibts zwar kein baby, aber wie das zimmer ist/wird ist klar: weiße wände, hellgrauer tretford-ziegenhaarboden, weiße möbel ..... und dann werden entwicklungsbezogen wechslende farbige emelente dazu gebracht, dass das kind optimal farben und formen zu erkennen lernt und nicht von zu knalligen farben überfordert wird oder sich langweligt, weil es ewig auf das gleiche wandbild guckt ... macht aber eben mehr arbeit als einmal streichen

Beitrag von vera10483 31.01.10 - 13:44 Uhr

Hallo,
Tretford ist der schlimmste Boden den man nehmen kann, voller Schadstoffe ( der Untergrund, Kleber), hat als einzigster im Stiftung Warentest mit mangelhaft abgeschnitten!
Lg

Beitrag von jurbs 31.01.10 - 13:51 Uhr

den boden hatte sowohl ich in meinem kinderzimmer als auch mein mann (nur in anderen farben), wir haben keinen kleber, sondern der ist locker verlegt, besteht lediglich aus schurwolle und ziegenhaar, ohne jegliche zusatzstoffe (da gibts unterschiedliche!) und damit ist er keinesfalls der schlimmste boden (vergleiche bitte mal mit billig laminat, cliopck parkett, kunstfaserteppich böden usw) - so oder so: wir leben beide noch und in den häusern unserer eltern wird er seit vielen jahren immer wieder neu verlegt, weil es in unser alles sicht absolut der beste boden in sachen struktur, pflege, dämmung, aussehen, anfühlen, natur usw ist .. so sind die sichten verschieden ...

Beitrag von kikiy 31.01.10 - 18:23 Uhr

schade dabei LIEBEN Babys knallige Farben!
Mit den schönen gedämpften Holztönen die wir so schön finden können siegar nicht viel anfangen!

Beitrag von jurbs 31.01.10 - 18:33 Uhr

ich würde gern mal eine studie dazu lesen, dass das stimmt - ich bin der meinung, dass ist ein ammenmärchen, dass sich mütter gegenseitig erzählen - weil entwicklungspsychologisch ists nämich falsch - woher wisst ihr das alle so sicher?

Beitrag von kikiy 31.01.10 - 20:00 Uhr

ähm,ich habs nun Monate lang selbst beobachtet.Des Weiteren habe ich das schon von unserer Physiotherapeutin,der Heilpädagogin(wirbrauchen das leideralles) und von der Kinderärztin gehört.Dann wird was dran sein! Leg einem Baby was knallbuntes und was holzfarbiges hin,ich bin sicher in 90% der Fälle geht der Griff zum bunten, weil Babys das auch besser erkennen können!

Außerdem, warum sollte ich als Mutter weniger wissen als eine Nicht-Mutter?

Beitrag von jurbs 31.01.10 - 20:14 Uhr

es ging NICHT um holz oder knall bunt es ging um konstant knallbuntes zimmer oder gezielt, der entwicklung angepasst farben und formen in ein neutrales umfeld einzufügen um das kind optimal zu fördern und nicht zu überfordern!

Beitrag von kikiy 31.01.10 - 20:41 Uhr

ja klar räum du mal alle paar Wochen dein Kinderzimmer um#roflecht ich kenne keine Eltern sie auf so eine Idee kämen. Sorry,aber so richtig Ahnung hast du echt nicht! Bekomm doch erst mal ein kind und dann stellst du fest,dass es dein optimal angepasstes Zimmer in den ersten Jahren gar nicht braucht,weil es sowieso bei dir schläft, sich tagsüber aufhält,spielt etc#rofl Aber räum mal fleissig um und ein#rofl

Beitrag von jurbs 31.01.10 - 21:08 Uhr

die ersten zeit musst man "nur" das haupt des kinderbettchens anpassen - das muss ich nicht, das hat mein vater für mich damals gemacht und die endbretter sind soweit ich weiß noch vorhanden .... aber klar ist es sau viel arbeit, das ist jedem klar!

Beitrag von kikiy 31.01.10 - 20:03 Uhr

ach ja und im Kinderzimmer/Babyzimmer würd ich niemals nicht Teppichboden verlegen.Mein Sohn hatte allein dieses Jahr schon 3 Magen-Darm-Infekte#aha und glaub mir, du kannst nicht so schnell putzen wie es oben und unten rauskommt

Beitrag von jurbs 31.01.10 - 20:15 Uhr

ja und? erklär mir das problem ...

Beitrag von kikiy 31.01.10 - 20:38 Uhr

Du darfst regelmäßig den Teppichboden reinigen (lassen) und da du mit Kind sowieso genug zu tun hast,versuchst du im allgemeinen solche Arbeit zu vermeiden.Aber das ist eher ein Problem von Theorie und Praxis...

Beitrag von jurbs 31.01.10 - 21:06 Uhr

und wie kommt es dann, dass z.b. meine eltern nie probleme damit hatten - und ich hatte bis ich auszog tretford im zimmer ... ach ja: und bodenplatten austauschen dauert ... mh ... 15 minuten!?!

Beitrag von weili 31.01.10 - 11:58 Uhr

Orangener Teppichboden und dunkelblaue Sockel. Möbel sind alle weiß.

LG weili

Beitrag von carlag 31.01.10 - 12:10 Uhr

Wir haben die Wände geteilt! Unten Orange gestrichen, dann eine Orange/gelbe Bordüre mit Zootieren und oben gelb gestrichen! Die Möbel sind Buchenachbildung!

Wir wollten es etwas neutral machen, falls sich die Ärztin irrt und doch ein Mädchen zum Vorschein kommt! :-)

Viel Spaß beim einrichten!!!

  • 1
  • 2