ich kann nicht mehr.....

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von canimcigim 31.01.10 - 11:36 Uhr

mein kleiner ist 15 monate alt....seit einer woche schläft er nicht mehr gut....den tag durch ist er gut so beschäftig, dass er am abend um 8.30 nudelfertig einschläft und bis 12 uhr nachts auch schön schläft....danach fängt es an...weinen schreien...jede stunde verwacht er und weint....ich muss dann bei ihm stehen bis er schläft....ich habe seit einer woche nicht mehr als eine stunde anneinder geschlafen...ich mag nicht mehr....das schlimme ist....ich bin schwanger....und arbeite von montag bis donnerstag jeweils....wie lange geht diese phase noch....bin nur noch am weinen....hab auch niemanden, wo ich den kleinen abgeben und ein bisschen schlafen könnte....

Beitrag von ninikuh 31.01.10 - 13:10 Uhr

ist der tag für ihn vielleicht zu stressig gestaltet? wir hatten auch mal solche phasen haben mit 15 monaten das bett zum juniorbett umgebaut so konnte ich mich dazu legen und sie war ruhig, man muss imemr sehen was einem wichtiger ist das das kind ganz alleine schläft und man total gereizt ist oder ob beide gut schlafen dann muss man auch mal in den sauren apfel beissen

beruhigt er sich denn wenn du bei im bist?

Beitrag von katypolice 31.01.10 - 20:31 Uhr

Hallo!

Ich weiß zwar nciht ob es hilft aber ich habe das gleiche durchgemacht. Meine Tochter hat etwa mit 12 Monaten diese Phase gehabt. Ich habe mir dann eine Matte neben ihr Bett gelegt und hab nur ihre Hand genommen und wir sind immer beide Wortlos eingeschlafen. Vielleicht hilft es ja. Auch das geht vorbei. Manchmal dauert es nur etwas. Aber denke dran, die Zwerge verarbeiten nachts alles was sie am Tage erleben. Du schaffst das!!!


LG Katja

Beitrag von schmigi 31.01.10 - 21:25 Uhr

Hatten wir auch.
Unsere Lösung - Marcel schlief ne Weile bei uns. So konnten wir schlafen und er war zufrieden.
Aber:
Wir haben ihm jeden Abend sein Bett gezeigt.
Jetzt schläft er wieder ganz normal

Beitrag von teddywusel 01.02.10 - 20:06 Uhr

Hallo

Ich hab damit zwat keine Erfahrung, aber lass dich doch einfach mal ne Woche von deiner FÄ krank schreiben, die machen doch sowas mal eher wenn man schwanger ist und dann hast du etwas mehr Zeit für deinen Sohn. Vielleicht hilft euch das beiden.
Vielleicht ist es auch möglich, dass er mit bei dir im Zimmer oder sogar im Bett schläft?! je nachdem wie du dich damit fühlst.
Vielleicht sehnt er sich einfach nur nach deiner Nähe?! Wer weiß was die Kleinen alles so verarbeiten.

Ich lese grad ein tolles Buch "in Liebe wachsen", ich finde da lernt man aus der Sicht der Kinder zu sehen, das fällt uns Erwachsenen ja manchmal schwer.

Ich wünsche dir alles Gute

LG Teddywusel