neuer Partner...

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von mmmmhhhh.... 31.01.10 - 11:50 Uhr

.. und ich habe Angst...

Hallo

Anfang 2009 habe ich mich von meinem Mann getrennt- es ging aus verschiedenen Gründen nicht. Im Oktober lernte ich einen Mann kennen und verliebte mich nach und nach. Tja, im Dezember fand ich herraus, dass er mich einmalig betrogen hat. Ich beendete das ganze und schwor den Männern ab- zumindest in der Theorie.
Ich lernte vor 3,5 Wochen einen Mann im Internet kennen. Intelligent, humorvoll, nett und 12 Jahre älter als ich ( 34/46)
Wir haben uns nun ein paar mal gesehen, telefonieren täglich ( wohen 60 km auseinander) und mein Sohn lernte ihn gestrn kennen. Wir waren zusammen schwimmen, genossen gemeinsam das Abendbrot. Gegen 22:30 Uhr fuhr er nach Hause.
Er sagt, er hat riesen Gefühle für mich, möchte aber alles langsam angehen lassen- besonders wg dem kleinen. Er will ihn nicht überfordern.
Montag schläft er bei mir- da ist der kleine bei Oma. Kommendes WE berbringe ich bei ihm.
Er schreibt tolle Mails, SmS aber in Natura ist er eher "still". Auch versucht er mich nicht sofort ins Bett zu bekommen, er ist der Meinung auch Zärtlichkeiten brauchen ihre Zeit.
Ich hatte eine sehr, sehr schlimme Vergangenheit die er auch kennt, evtl ist er deshalb so vorsichtig??
Meine größte Angst ist, wieder verarscht zu werden. Ich habe ihn darauf angesprochen und er sagt mir, dass er eine Langfristige Beziehung sucht und nichts halbherziges. Allerdings will er uns beide noch etwas besser kennen lernen, ehe er sich "entscheidet" Denn: er mag nicht, dass wir in einem Jahr alle 3vor einem Scherbenhaufen stehen.
Ist das eine Vernünftige Einstellung oder hält er mich nur hin????
Wäre dieser Betru im Dez nicht gewesen, wäre ich nun auch nicht so verunsichert. Eigentlich wollte ich keine Beziehung mehr, aber dieser Mann hat bei mir eingeschlagen wie eine Bombe- ich konnte NICHTS dagegen tun.
Was meint ihr??

Beitrag von malkasten 31.01.10 - 11:52 Uhr

sorry für die ganzen Rechtschreibfehler.

Beitrag von brummeli67 31.01.10 - 12:22 Uhr

freu dich und geh es langsam an! Erwarte nichts, aber genieße das, was du mit ihm erlebst.
Und die Zeit wird zeigen, wie es weiter geht.

Gruß Sabine

Beitrag von petra1982 31.01.10 - 14:04 Uhr

ich finde er hat recht, lass es langsam angehen sschaut wie es in natura klappt und im alltag und geniesst doch die zeit