Römer Eclipse vs. Maxi Cosi Priori SPS

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jayjayone 31.01.10 - 13:22 Uhr

Hi,

wir sind zur Zeit auf der Suche nach einem zweiten Kindersitz. Wir haben jetzt zwei in der engeren Auswahl:

http://www.britax-roemer.de/auto-kindersitze/eclipse

oder

http://www.maxi-cosi.de/de-de/kinderautositze/toddler/priori-sps

Hat jemand einen von den Sitzen und kann uns seine Erfahrungen berichten? Oder hat jemand Informationen, die uns die Entscheidung erleichtern?

Haben als Zweitwagen übrigens einen Peugeot 206CC, also ein relativ kleines Auto (falls das relevant sein sollte).

Und: Matthias ist zwar nicht dick, aber er ist auch nicht dürre. Falls einer der Sitze nichts für "gutgebaute" Babys ist, wäre es ganz hilfreich, dies zu erfahren.

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Ciao Jayjayone

Beitrag von jayjayone 31.01.10 - 13:34 Uhr

Mal noch ne andere Frage: Wo ist der Unterschied zwischen Maxi cosi Priori XP und Priori SPS? #kratz

Beitrag von nightwitch 31.01.10 - 13:44 Uhr

Hallo,

du schreibst leider nicht dazu, ob ihr Isofix habt oder nicht.

Zu beiden Sitzen habe ich so auch keine Testberichte gefunden (ADAC).
Von Römer wurde wohl nur der King Plus getestet und von MaxiCosi der Priori mit Isofix.

Wenn der MaxiCosi ohne Isofix verwendet wird, ist er halt nicht mehr so sicher.

Ich kann euch persönlich den Kiddy Infinity Pro oder Kiddy Comfort Pro empfehlen.
Beide haben den sogenannten Fangkörper. Ein Sitz mit Fangkörper gilt nach den Reboardsitzen als sicherster Kindersitz.

Das Problem ist aber dabei, dass nicht jedes Kind mit so einem Fangkörper klar kommt, daher unbedingt im Fachhandel einmal Probesitzen lassen (soll man eh bei jedem Sitz).

Unsere Kinder haben beide mittlerweile einen Kiddy-Sitz.
Beide sind normal gebaut.

Weitere Vorteile von Kiddy:

* Mir ist mal bei unserem Infinity der Fangkörper kaputt gegangen. Nach Einreichung der Rechnung und eines Fotos (per Mail) hatte ich nach 2 Tagen kostenlos einen neuen.
* Sollte der Kindersitz mal in einem Unfall verwickelt sein, bekommt man nach Zusendung des Unfallberichtes kostenlos einen neuen Kindersitz von Kiddy. Das bietet meines Wissens nach nur Kiddy an!

Vielleicht ist ein Kiddy ja eine gute Alternative für euch. Preislich auf jeden Fall. Der Infinity Pro gibt es im Netz schon ab ca 110 Euro (auf Angebote achten).


Gruß
Sandra

Beitrag von cehaes 31.01.10 - 14:01 Uhr

Der Eclipse ist wohl relativ schmal gebaut, damit er auch auf den Mittelsitz passt. Die Breite wird mit 43cm angegeben - wie schmal die Sitzfläche wirklich ist, weiss ich leider auch nicht. Hier hatte ich mal alle verfügbaren Infos zum Eclipse zusammengetragen: http://www.sparbaby.de/baby/real-kindersitz-roemer-eclipse/

Mein Tipp: den Eclipse gibt es bei real und Baby-Walz, bei Baby-Walz kann man sicherlich noch am ehesten "anprobieren" und das Kind mal reinsetzen, auch testweise ins Auto reinstellen sollte dort kein Problem sein - gerade bei kleinen Autos ist das wichtig. Häufige Probleme in Kleinwagen: der Kindersitz passt nicht durch die Tür oder der Gurt ist zu kurz - ich sprech da aus Erfahrung.

LG Chris