bitte dringend rat

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von yasmen 31.01.10 - 13:52 Uhr

hallo ihr lieben

es geht um meine beiden Töchter die große ist 2,5 und die kleine 17 Monate meine kleine ist zur zeit seid ne Monat total komisch uns wahr sie will fast nie schlafen sie steht um 7:30 morgens auf und macht normale weiße 12:00 uhr mittagschlaf aber sie will kein mittag Schlaf naja dann lass ich es sein, dann um 19 Uhr versuche ich sie hinzulegen,kein chanc will sie immer noch nicht sie schläft erst um 22:00 uhr aber nicht von anleine muss mit ihr hinlegen eine stunde dann schläft sie erst .Und jeden Nacht jede stunde steht sie auf, sie heult einfach ich nimm sie im arm dann ist in 5minuten ruhe aber das geht jede stunde so weiter , wovon kann das denn sein hat jemand vielleicht Ahnung artzt sagt sie hat nix er weiß auch nicht wo von das kommen kann, und hab noch mit ihr essen probleme mein kind ist nix von uns auch nicht fläschen von 12 monate sie ist gerne noch was von 4 oder 8 monate sie kann das kauen nicht so gut und alles bleibt in hir halz stecken das kann doch nicht normal sein mit 17 monate oder????

und um meine große maus sie ist ja 2,5 sie steht auch jede nacht und will seid 1 monat mit bei uns im bett .ich bringe sie um 20;00 uhr schlafen das ist alles ok aber jeden nacht um 2 uhr steht sie auf und heult ne halbe stunde will in unser bett, und ich sage das es nicht geht und gehe mit in ihr bett lege mich hin ist immer noch nicht ruhe, naja dann nehme ich sie in unser bett dann ist gut und wenn sie eingesclafen ist tue ich sie wider in ihr bett aber dann gehts wieder los mit schreierei kommt sie in unser bett angedackelt ich weißß nicht wo von das kommen kann bin echt fix und fertig weiß nicht mehr weiter !!!!#heul

würde mich sehr freuen um euer antwort

l.g yasmen

Beitrag von woelkchen1 31.01.10 - 13:56 Uhr

Würd dir gern helfen, aber bei einem Text dieser Länge, ohne Satzzeichen ect., höre ich nach kurzer Zeit auf zu lesen!

liebe Grüße, Sandra

Beitrag von lulu06 31.01.10 - 13:59 Uhr

Hallo,

also deine Große macht das schon ganz gut. Sie weint so lange, weil sie ja weiß, dass du sie eh am Ende mit ins Bett nimmst. Sei da konsequent, wenn du es nicht willst! Aber nicht erst Nein sagen, und sie anschließend doch mitnehmen.

Kann es denn sein, dass die Kleine Zähne bekommt und sie deshalb schlecht schläft?
Das mit dem Essen & Kauen war leider schwer zu verstehen, so dass ich dir da kaum einen Rat geben kann. Aber wenn du unsicher bist, geh doch lieber zum Kinderarzt. Und wenn sie Zähne bekommt, gib ihr Abends ein Zäpfchen.

LG lulu

Beitrag von yasmen 31.01.10 - 14:03 Uhr

hallo lulu meine kleine hat schon alle zähne drausen ....
und mit ihr essen meinte ich sie kriegt die hipp genüse flaschen sie immt aber nur von ab 4 monat und ab 8 monate und nix von 12 monate sie ist doch nicht mehr 4 oder 8 monate sie muss doch wenn schon ab 12 monate die gemüse oder essen das tut sie aber nichtt

Beitrag von lulu06 31.01.10 - 14:07 Uhr

Also ich würde garkein Gläschen mehr geben. Warum isst sie nicht bei euch am Tisch mit? Sie ist alt genug. Leni hat ab ihrem 1. Geburtstag alles mitgegessen. Und für die Große musst du doch eh kochen, oder?

Beitrag von yasmen 31.01.10 - 14:16 Uhr

ja klar die große ist mit und und die kleine setze ich auch mit und am tisch aber es klappt leider nicht, sie spuckt alles ras oder sie schmeist alles duch die gegend oder sie schüttelt kopf und mein artz sagt auch das kann halt bei jenden anders dein ich weß nicht das macht mich echt verrückt weiß auch nicht mehr weiter

Beitrag von lulu06 31.01.10 - 14:18 Uhr

Dann würde ich euer Essen pürieren, bis keine Stückchen mehr drin sind. Hört sich so an, als wenn sie nur feines mag. Dann gewöhnt sie sich an das Essen.

Oder ich würde alles so kochen, dass sie es in die Hand nehmen kann. Quasi Karottenstäbchen oder so. Aber son den Gläschen würde ich echt Abstand nehmen. Verhungern tun die nicht. ;-)

Beitrag von yasmen 31.01.10 - 14:21 Uhr

ja probier ich mal so mit pürieren
danke nochmal für dein raht lulu

;-)

Beitrag von mum21 31.01.10 - 15:10 Uhr

Das hatten wir auch und haben sie gelassen.

Sie schlief bis vor 2 Wochen auch bei uns im Zimmer mit!
Sie brauchte die Nähe einfach!
Wieso entreißen? Ist eben so mit Kindern!

Dann habe ich herausgefunden an was das lag! Die letzten Backenzähne sind gekommen!

Die haben sie so zu schaffen gemacht! Hat sie wirklich schon alle?

Kann es sein das es doch nicht so ist?

Ich dachte bei Sophie auch erst sie hat alle, aber dann kamen doch noch welche!



LG

Beitrag von hedda.gabler 31.01.10 - 16:23 Uhr

1. Ihre Beiträge sprechen für Sie, seien Sie stolz auf sie!

Die anderen Mitglieder lernen Sie durch Ihre Beiträge im Forum kennen. Versuchen Sie daher, Ihre Beiträge leicht verständlich und möglichst ohne Rechtschreibfehler zu verfassen. Bedenken Sie, dass Sie ein Bild von sich erschaffen und in der Community dafür respektiert werden. Seien Sie ruhig stolz auf Beiträge, mit denen Sie anderen weiterhelfen konnten.

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=rules#a1

Beitrag von bonny89 31.01.10 - 16:59 Uhr

meine güte ,nicht jeder kann so toll schreiben ,ohne einen fehler.

Lass sie doch,wenn man sich ein paar minuten zeit lässt und den text langsam durchgeht versteht man ihn auch.

MfG

Beitrag von hedda.gabler 31.01.10 - 17:24 Uhr

>>> Lass sie doch,wenn man sich ein paar minuten zeit lässt und den text langsam durchgeht versteht man ihn auch. <<<

Dann nimm Dir halt die Zeit.
Nur schade für die TE, dass da nicht jeder Lust zu hat, und sie somit um hilfreiche Antworten gebracht wird.

Ich empfinde solche hingeschmierten und unverständlichen Beiträge einfach respektlos.

Beitrag von mum21 31.01.10 - 17:50 Uhr

Ich nehme mir zwar manchmal die Zeit dafür, aber auch nicht immer!

Ich versuche mich auch immer verständlich auszudrücken, an alle Satzzeichen zu denken und es recht schnell aufm Punkt zu bringen.

Finde so bekomme ich um einige mehr Antworten als wenn ich das so hinklatsche das es keiner entziffern kann!

Es ist so oder so schon manchmal schwer genug es so auszudrücken wie man das meint (zumindest für mich) übers Internet daher versuche ich es trotzdem deutlich zu schreiben und verständlich!


LG