Idee für ein Geschenk zur Geburt...!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von berndchen78 31.01.10 - 14:03 Uhr

Hallo,

ich möchte in den nächsten Tagen eine Nachbarin besuchen, die gerade entbunden hat. Ein Mädchen...!

Nun frage ich mich was ich ihr und der Kleinen mitbringen könnte?

Ich hoffe Ihr habt ein paar Tipps für mich.

Danke und LG
B

Beitrag von cludevb 31.01.10 - 14:17 Uhr

Juchu!

Ich verschenke immer Windeltorten, je nach Bekanntschaftsgrad änder ich halt die Grösse und damit den Kostenaufwand ;-)

Ein kleines Paket NewBorn kaufen, Windeln einzeln zusammenrollen und Gummiband drum rum, im grossen Kreis aufstellen - dazwischen entweder nur einen Ring aus Pappe damit das Rund und fest hält, oder wenn du mehr ausgeben magst ein 2er Paket Feuchttücher... 1. Stock drauf mit nem kleineren Kreis. Um die einzelnen "Etagen" Stoffpackband mit Schleifchen binden in Blau oder Rosa und in das Stoffband allerlei Proben (an Babycremes, Öl) reistecken, gibs ja überall in den 50 Cent oder 1 Euro Grabbelregalen, Durchsichtige Folie drum rum und schick und fertig...

Je nachdem was du ausgeben willst kannst du auch als "Spitze" innen rein eine Flasche Kopf bis FussWaschgel als Beispiel reinstellen, kannst mehrere Etagen machen, nicht nur Pröbchen reintun sondern auch komplette Cremeflaschen z.b. holen...

Und ist natürlich nur sinnvoll wenn du gern ein bisschen tüddelst, bastelst und dekorierst. ;-)

Kannst ja mal Windeltorte Beispiele googlen #schein

LG Clude, Lukas (3) und Michel (9 Mon)

Beitrag von tina4370 31.01.10 - 14:24 Uhr

Da stimme ich mal zu - Windeln sind immer gut; ich selbst würde allerdings Größe 2 kaufen, denn aus den ganz kleinen sind die Mäuse ja ratz-fatz rausgewachsen.

Ansonsten würde ich persönlich mich auch über einen Gutschein für mich selbst freuen (Friseur, Kosmetik, Massage, Sauna o.ä. - ein bisschen Wellness hat man sich als Gebärende dann ja auch verdient). ;-)

Liebe Grüße!
Tina mit Maria Elisabeth * 10.09.09

Beitrag von cludevb 31.01.10 - 15:11 Uhr

*grins*

Massagegutschein hört sich gut an... ich kenn aber auch viele, die sich bei nem Friseur oder Kosmetikgutschein so ihren Teil denken würden "boa, die findet also dass ich sooo scheisse aussehe, dass ich das nötig habe"... gibt leute die so denken, natürlich auch welche die sich einfach über sowas freuen würden:-p

Beitrag von tina4370 31.01.10 - 15:55 Uhr

Hihi!

Ja, das stimmt natürlich.
Also dann statt Friseur oder so doch lieber Sauna oder Massage. ;-)

Schönen Restsonntag noch! :-)
Tina

Beitrag von arielle11 31.01.10 - 14:28 Uhr

Hallo!

Ich verschenke gerne kleine Geschenk-Körbe.

Mit kleinen Proben in rosa/blau, Stilltee/Stillsaft, Schoki, Schnullerkette, Haarspangen usw.
Als kleines Hauptgeschenk hatte ich oft das Weleda Calendula Geschenkset.

Muß man nur schön in einem Korb drapieren, Folie drum mit rosa/blauer Schleife.

Geht fix und sieht gut aus. Und kann man je nachdem, wieviel man ausgeben mag erweitern.

Lg arielle

Beitrag von hej-da 31.01.10 - 14:47 Uhr

Das habe ich auch mal gemacht. Fand es wichtig, dass nicht nur das Baby, sondern auch die Mama beschenkt wird!

Beitrag von katy1210 31.01.10 - 14:34 Uhr

Hi,

fürs baby fand ich diese Handtücher mit Kapuze toll, oder Gutscheine von DM/Babyone. Man bekommt ja soo viel geschenkt an Kleidung usw. Ich war richtig froh über die Gutscheine!

Lg Katja

Beitrag von hej-da 31.01.10 - 14:51 Uhr

Wir haben was ganz tolles von Freunden bekommen.
Ein Schnuffeltuch von Sigikid mit dem Namen von unserem Wurm.
Das war halt persönlicher als ein Gutschein etc.

Super hätte ich auch einen Topf voll Hühnerfrikasse (oder ähnliches) gefunden, weil die ersten Tage zuhause echt stressig waren#rofl

Beitrag von celi98 31.01.10 - 14:57 Uhr

hallo,

da bin ich wohl die einiezge, die sich nicht über windeln gefreut hat. wir haben mit stoff gewickelt am anfang, die ganzen pampers habe ich verschenkt.

kapuzenhandtücher, spielzeug, plüschtiere habe ich on masse bekommen.

gefreut habe ich mich aber über gutscheine für babyläden oder budni. da kann man selbst was schönes aussuchen.

lg sonja

Beitrag von weili 31.01.10 - 15:54 Uhr

Ich kann nur empfehlen keine Babypflegemittel zu schenken. Viele Mütter nehmen am Anfang keine Mittelchen, sondern nur Olivenöl; Muttermilch etc. Oder NAturkosmetik, ala Weleda. Wir haben nach drei JAhren immer noch so viel Zeug, dass ich es jetzt wegschmeißen werde.

LG weili

Ich verschenke gern bestickte krabbelpuschen.