Ganz neu und total aufgeregt....

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von shorty81 31.01.10 - 15:26 Uhr

Hallo,

wir haben am 11.02. den Ersten Termin in der KiWu Praxis. Bin schon total aufgeregt weil ich absolut gar nicht weiß, was auf uns zukommt.
Wann könnte ich denn eigentlich mit de Behandlung starten? Ich denke, dass ich meine Mens noch vor dem Termin haben werde. Muss ich dann nen ganzen Monat warten bis zum Start?

Liebe Grüße,

die aufgeregte shorty

Beitrag von lovelysituation 31.01.10 - 15:31 Uhr

Hallo!!

Ja, also es muss sicher auch noch einiges abgeklärt werden, Hormonstatus, Spermiogramm ect.

Also mit 1-2monaten Wartezeit kann man da schon rechnen #klee

glg Dani

Beitrag von shorty81 31.01.10 - 15:39 Uhr

Oh man das ist ja noch voll lang #schmoll

Also wir waren einmal schon dort. Blut hab ich abgegeben und mein Mann "durfte" ein Spermiogramm abgeben. Am 11.02. sollte dann halt alles besprochen werden und festgelegt werden wie es weiter gehen soll...

Beitrag von lovelysituation 31.01.10 - 15:45 Uhr

Achso, das is ja schon mal gut ;-)

Im Normalfall wird nochmal ein SG gemacht um zu sehn ob die Werte gleich geblieben sind, oder sich doch noch etwas geändert hat.

Ansonsten würd ich sagen, könntest du vl im nächsten Zyklus schon starten. Ausser bei den Werten kommt etwas raus was unbedingt vorher behandelt werden muss (z.B. Schilddrüse, PCO ect.)

glg Dani

Beitrag von shorty81 31.01.10 - 15:49 Uhr

Das wäre wirklich super.
Ich weiß zwar das man nicht immer alles gleich haben kann, aber wenn man dann mal das Licht am Ende des Tunnels leuchten sieht, dann will man da auch schnellst möglich hin kommen, oder? :-)

Beitrag von lovelysituation 31.01.10 - 15:52 Uhr

Ich kenn das #schein

bei meiner 1.ICSI musste ich dann ca. vom Erstgespräch bis zum Stimu-start auch 2monate warten, dafür wurde aber beim Erstgespräch bereits das SG und Hormonstatus gemacht ;-)

Also alles gute für den 11.2. #klee#klee#klee

glg Dani

Beitrag von shorty81 31.01.10 - 15:58 Uhr

Ich danke dir :-)

Beitrag von chez11 31.01.10 - 15:45 Uhr

huhu

also du wirst schon etwas geduld haben müssen, übrigens ist das hier das A.O. geduld haben, leider #augen

erstmal werdet ihr noch einige Untersuchungen machen müssen um wirklich alles abzuklären, und um auch zu wissen wo das Problem liegt und ob es nicht noch ein anderes Problem gibt warum es nicht klappt.

wenn das dann alles feststeht weis man dann auch was ihr für eine Behandlung braucht, und dann könnt ihr den Kostenplan bei der KK einreichen, wenn der dann bewilligt wurde kanns dann los gehen.

was gibts denn bei euch für Probleme, habt ihr schon unetrsuchúngen machen lassen ???

besser vorher alles abklären als blind in die Behandlung stürzen um dann vielleicht festzustellen das dass der falsche weg war.

wir waren das erste mal im Feb 08 in unserer Praxis, begonnen mit der ersten Behandlung haben wir dann juli/august

lg;-)

Beitrag von shorty81 31.01.10 - 15:51 Uhr

Geduld ist eben nicht gerade meine Stärke... Ich weiß, dass werde ich wohl lernen. Zwngsläufig...

Bei uns ist es so, dass das Sperma meines Mannes nicht unbedingt das Beste ist. Ich denke, es wird erstmal auf eine IVF rauslaufen.

Wie lange dauert denn diese Kostengenehmigung denn so?

Beitrag von chez11 31.01.10 - 15:55 Uhr

huhu

also bei uns hat sie nur ein paar Tage gedauert, ist aber sicher von KK zu KK verschieden.

wurde bei dir alles abgeklärt, bei uns liegts ja auch am sperma meines Mannes, und nun wurden nach 5 erfolglosen versuchen meine Eileiter opperiert.

Hast du schonmal eine BS machen lassen?

lg

Beitrag von shorty81 31.01.10 - 16:01 Uhr

Ja bei mir ist eigentlich alles in Ordnung. Also denke ich...
Bestimmt macht der Arzt beim Termin noch einen Ultraschall um das zu kontrollieren.

Oh, nur ein paar Tage für die Kostengenehmigung? Das ist ja genial. Dachte da wartet man dann auch wieder 3-4 Wochen #huepf

Beitrag von chez11 31.01.10 - 16:06 Uhr

huhu

naja durch US kann man das nicht sehen zumindest nicht wenn du verwachsungen hast, so wie ich sie hatte und leider hindern diese blöden verwachsungen auch das einnisten der embryonen.

vertrau deinem Arzt und bring ein fünkchen selbstinteresse mit rein;-)

wir haben schlechte erfahrungen gemacht weshalb ich sicher immer etwas skeptischer bin.

leider war bei uns nämlich auch alles o.k. zu den versuchen, immer beste vorraussetzungen, super embryonen, alles top, nur geschnaggelt hats nicht, was dann wohl an den verwachsungen lag was meine erste Praxis wohl etwas versäumt hatte:-[

ich wünsch euch viel Glück, lang musst ja nicht mehr warten bis zum 11, dann weiste sicher mehr ;-)

lg sabine (gerade im 6. versuch)#zitter

Beitrag von shorty81 31.01.10 - 16:10 Uhr

Also dann werde ich ihn auf jeden Fall mal darauf ansprechen :-)
Vielen Dank für den Tipp!

Ich drück dir die Däumchen #klee

Beitrag von mira24 31.01.10 - 19:57 Uhr

Guten abend.
Ich kann dich so gut verstehen, denn wir haben am 10.02 den ersten Termin im Kiwu-Zentrum#zitter
Wir waren schon zum spermiogramm da und es sind alle super nett, aber ich bin gespannt was gemacht wird#zitter
LG Nadine

Beitrag von luckygal1985 01.02.10 - 10:20 Uhr

also bei uns in der kiwu-klinik wurde innerhalb eines tages ein spermiogramm gemacht und ausgewertet.

ich drücke dir die daumen, dass du nicht so lange warten musst.

kommt natürlich auch auf die behandlungsmethode an. ;-)