Fliegen ende Feb. nach ägypten was brauche ich und muß ich beachten??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von anna_os 31.01.10 - 15:37 Uhr

Juhu,

Wir fliegen endlich nächsten monat nach ägypten mit unsere maus (1jahr alt) Wollte schon im sommer fliegen aber da war sie mir einfach noch zu klein.

Was brauche ich alles? Brauche ich ein reisepass für laura? Für uns reicht ja da der perso habe ich gehört. Kostet der buggy extra? Weil den brauchen wir ja ;) Ihre tee flasche und gläschen kann ich sicher mit in den flieger nehmen oder? wär sonst etwas schlecht ;-) Nehme natürlich genug essen und tee für sie mit weiß ja nicht wie das essen da ist. Kann man windeln da kaufen oder sind die nicht soo gut?

Was habt ihr für erfahrungen? Ich meine jetzt ist es da ja noch nicht so heiß. und auf jedenfall tausend mal besser als hier bei diesen sch... wetter. :-D hab ja auch die hoffnung das wenn wir wieder kommen der schnee weg ist :-D Aber ich glaube das wird nichts ;-)


Lg anna

Beitrag von ivik 31.01.10 - 15:45 Uhr

Natürlich muss dein Kind ein Reisedokument haben. Für die Kinder gibt es einen Kindereisepass. Der wird in der Regel sofort ausgestellt und kostet ca. 13 €.
Trinken darf meist mit in den Flieger. Buggy kostet bei den meisten nichts; kommt aber auf dei Fluggesellschaft an. Am besten da nachfragen.

lg ivik

Beitrag von edna71 31.01.10 - 16:22 Uhr

Klar, einen Pass muss sie haben, woher soll man sonst wissen, dass sie eure Kind ist???
Achte auf die Hygiene, kann ich dir nur raten. Wir waren, damals noch ohne unsere Tochter, mal in Ägypten, sogar sehr gutes Hotel usw. und wir hatten ganz üblen Brechdurchfall mit hohem Fieber.
Kauf unbdingt immer gutes Mineralwasser für sie!
Und nimm für den Notfall unbedingt eine Reiseapotheke für die Kleine mit! Kannst ja den KIA danach fragen.

LG, edna

Beitrag von luzie2 31.01.10 - 16:44 Uhr

Hallo Anna,
wir waren im Letzten Winter mit unserem Kleinen (damals 13 Mon.) in Hurghada. Getränke + Gläschen durften mit ins Flugzeug (Tui). Buggy + 20kg Gepäck waren frei, obwohl er keinen eigenen Sitzplatz hatte :-). Einen Reisepass mit Foto braucht ihr! Würde ich schnellstens beantragen wenn ihr schon im Februar fliegt. Windeln habe ich da nicht gekauft, da sehr, sehr teuer!! Ich hatte auch einige Gläschen mit, denn dort gibt es nur wenig Auswahl an Hipp o.ä. Die anderen Sorten sind einheimische #zitter. Wir hatten eine kleine Küche im Zimmer, so dass ich ihm immer frischen Tee kochen konnte (hatte ich mit). Saft o.ä. habe ich ihm vom Hotel nie gegeben. Das Essen im Hotel war gut. Ich habe immer etwas für ihn gefunden. Wenn nicht gab es ein Gläschen. Auf dem Flughafen Hurghada gibt es KEINE Wickelmöglichkeit. Man hat mich total blöde angeschaut, als ich nach einem Wickelraum gefragt habe. Sie meinten, ich solle ihn doch auf den Fußboden in den WC´s legen #klatsch!!!!! Weißt Du wie es da aussieht und stinkt - kein Kommentar. Also hab ich ihn kurzerhand auf einem Stuhl im Warteraum sauber gemacht! Habt ihr im Flugzeug nach den Mutter-Kindplätzen gefragt? Ansonsten wird es eng mit dem Hosenwechsel ;-).
Wir fliegen in den Osterferien wieder hin. Leider ist Sohni immer noch nicht trocken, so dass ich wieder alles mitnehmen muß.
Denk noch an alle Medikamente. Nimm auch vorsichtshalber etwas mit in die Handtasche. Wir hatten ein kleines Mädchen neben uns sitzen, die plötzlich hohes Fieber bekam und die Stewardessen hatten nur Medikamente für Erwachsene dabei, die auch bezahlt werden mußten.
Ach so, Sonnencreme mit dem höchsten Faktor mitnehmen!!!!!!! Wir haben außerdem zwei Sonnenschutzanzüge.
Viel Spaß und schöne Tage!! Paß nicht vergessen ;-)

LG
Kiki

Beitrag von bellsche 31.01.10 - 20:06 Uhr

Hallöchen,

also wir waren letztes Jahr im Oktober mit unserer Süßen in Ägypten (13 Monate damals). Windeln haben wir komplett mitgenommen. Getränke und Gläschen oder auch sonstiges Essen darfst Du für die Kleine (zumindest bei Condor) mitnehmen soviel Du möchtest. Der Buggy + 20 kg Freigepäck war kostenlos, obwohl wir keinen Sitzplatz für die Kleine hatten. Wir hatten die erste Reihe (nach der ersten Klasse) reserviert, da da mehr Platz ist. Hat bei uns alles super geklappt. Auch vor Ort hatten wir keinerlei Probleme, alle total kinderlieb. Gläschen hatten wir auch dabei, aber nicht gebraucht, da immer was für unsere Süße dabei war. Einen Reisepass brauchst Du (13 Euro und wird gleich ausgestellt, Du brauchst aber ein biometrisches Bild!! und beide Elternteile müssen unterschreiben). Wir hatten auch vom Kinderarzt noch ein Aufbaumittel für den Darm (im Falle eines Magen-Darm-Infektes) und Fiebersaft aufschreiben lassen. Viel Spaß wünsch ich Euch und genießt die Sonne!
LG Bellsche

Beitrag von lieserl 31.01.10 - 20:24 Uhr

Hallo!

Reisepass brauchst die Kleine.
Ausserdem ist ein zugelassener Kindersitz und ein Sitzplatz sinnvoll und sicherheitsrelevant.
Buggy kostet bei den meisten Fluggesellschaften nicht extra - kann man aber normalerweise auf der Homepage der Fluggesellschaft nachlesen.
Ausserdem würde ich alles an Gläschen,... für die Zeit mitnehmen, oft schmecken die Gläschen im Urlaubsland anders - und manche Kinder verweigern die dann schon mal#augen(ja, durften wir persönlich erleben ;-))

Grüße
Lieserl