Schleimpfropf abgang+ Wehen + Mumu Öffnung....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mymay 31.01.10 - 16:01 Uhr

Hallo Ihr lieben,

ich war zur VU beim Fa am Fr., CTG nur Wehen (alle 4min-die merk ich auch ziehmlich). Muttermund ist ca 2cm geöffnet.

Gestern wieder über viele Std Wehen gehabt in kurzen Abständen. Mein Doc meinte ich könnte mich drauf einstellen dass es jeden Tag losgehen könnte.
ET wäre 26.02.10

Heute habe ich den Schleimpfropf verloren,einige Wehen habe ich auch...aber nicht so wie gestern!

Was meint Ihr,dauerts noch oder kommt die kleine eher? Soll ich mal nachhelfen???Mit was???

LG
mymay mit #stern&#stern&#babyGirl

Beitrag von kevinlisamama 31.01.10 - 16:15 Uhr

also kann dir nur so viel sagen wenn dann noch die fruchtblase platzt viel spass aber weiss nur das wenn der schleimpfropf abgeht das du dich drauf einstellen kannst das es los geht wünsch dir viel erfolg .

wenn du dir nicht sicher bist ab ins kh

Beitrag von zaubermaus2001 31.01.10 - 16:17 Uhr

Hallo,

warum willst du nachhelfen? Sie kommt ja scheinbar eh schon weit vor ET. Ich würde ihr jeden Tag extra gönnen, den sie drin bleiben kann...

Viel Glück (Tasche würde ich aber schon mal packen ;-))

LG

Beitrag von mymay 31.01.10 - 16:21 Uhr

Mein Fa meinte 1 Woche sollte sie noch "drin" bleiben,aber er hofft es nur...


Tasche habe ich gestern mal gepackt ;-) eigentlich war ich bis jetzt locker drauf, aber nun wo es losgehen könnte werd ich kribbelig. Jetzt hätt ich sie gern (ich weiß alle werdenden Mamis wollen das).

Beitrag von zaubermaus2001 31.01.10 - 16:28 Uhr

Siehst du, dein FA und ich sind schon mal einer Meinung :-p!

Die paar Tage kriegst du auch noch rum, wenn der Mumu schon auf ist, hast du vielleicht Glück und es geht dann ganz schnell, wenn es losgeht.

Alles Gute #herzlich

Beitrag von baby.2010 31.01.10 - 17:00 Uhr

hi,also nachhelfen würd ich nicht, denn dein baby hat fast noch 1 monat zeit bis ET!

es sieht stark danach aus,als ob dein baby von allein eher kommt.

mumu,wehen und so muss aber alles nichts unbedingt heissen... es kann noch wochen dauern,aber auch gleich losgehen. ich würd meinem baby in deinem fall wünschen,bis mitte februar durchzuhalten#promeine letzte,da war ich 2 wochen mit 5cm MM rumgelaufen...aber sie wurde nach ET eingeleitet.

wünsche dir alles gute#freu

Beitrag von poohbaerli08 31.01.10 - 17:12 Uhr

Hallo mymay!
Also als ich meinen sohn vor vier jahren bekommen habe hatte ich auch gb termin am 28.12 und es war genauso wie bei dir ,und das fing am 30.11. an und am ende konnte ich ihn am 4.12.in die arme schliessen! Aber das reichte dann auch ,denn die ständigen wehen hielten vom 30.-zum 4.12. an! Also ich persönlich glaube nicht das deine kleine maus noch bis zum errechneten ET bei Dir im bäuchlein bleiben wird,wird wohl bald los gehen!
Wünsche Dir ganz viel glück und eine schöne Geburt.

Lg Pooh