Früh testen vs. warten bis NMT

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sheeva13 31.01.10 - 16:03 Uhr

Hallo Mädels,

ich gehöre auch zu den sehr ungeduldigen Frauen, die es nicht bis NMT abwarten können zum testen. Ich finde es auch überhaupt nicht so schlimm wenn man vorher schon testet.

Ich finde es schlimmer so lange sich Hoffnung zu machen bis NMT um dann noch negativ testen zu müssen. In dem Fall wenn man schon vorher testet und ein negatives Ergebnis hat, kann man sich etwas darauf einstellen. Und wenn es schon vor NMT positiv ist es doch super! Oder kommt es doch so oft vor dass es trotzdem mit der Mens noch abgeht? Hab ich noch nie erlebt.

Für mich steht fest, ich würde immer wieder früh testen, denn auch wenn es negativ ausfällt kann man ja noch etwas hoffen weil es vielleicht zu früh war.

So sehe ich das.

Wie seht Ihr das so?

LG

Sheeva
#katze

Beitrag von cocopet 31.01.10 - 17:13 Uhr

Wenn man so diszipliniert ist und bei einem frühen, negativen Test auch "glaubt", dass man nicht schwanger ist, dann passt es ja.

Ich erwische mich eben dabei, dass ich denke: Ach, war ja viel zu früh, testen wir doch NOCHMAL und NOCHMAL ;-) und das geht natürlich ins Geld. Und man macht den Kopf nicht frei.

Mal sehen, diesmal werde ich wohl nicht vor NMT+1 testen, weil ich ein eher spätes Bienchen gesetzt habe... und mir daher keine große Hoffnungen mache für diesen ÜZ.

Ich glaube auch, dass die Frauen, die schon an ES+9 positiv testen, eher eine Ausnahme sind... Ach ja, und ein Vorteil hat testen an NMT noch: Man hat kein Rätselraten, ob die dünne Linie nun positiv heißt oder eine VL ist - oft ist sie an NMT doch gut zu erkennen.

Beitrag von ryja 31.01.10 - 19:47 Uhr

Bei mir sieht man selbst an NMT nix, von daher kann ich mir das Testen VOR NMT ersparen. Selbst bei NMT+2 ist bei mir die Linie eher sehr, sehr dünn.