was tun bei total zugesetzter Nase

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mirkonadine 31.01.10 - 17:01 Uhr

Wünsche euch allen einen schönen Sonntag,

meine Frage steht ja schon oben.

Ich hab nen dicken fetten Schnupfen, meine Nase ist total zu, ich werd noch wahnsinnig :-[. Meerwassersalz Spray bringt rein gar nichts, mit Kamillentee inhalieren hilft auch net lang. Was kann ich noch tun ? Ich fühl mich als hät ich Golfbälle in der Nase.

LG Nadine mit #ei 15+0

Beitrag von bluetenstaub 31.01.10 - 17:03 Uhr

huhu

also wenn es wirklich garnicht weg geht, würd ich zum arzt gehen #kratz ist ja auch nicht gut die ganze zeit mit bazillen rumzurennen....

hast du denn regelmäßig inhaliert?????

lg

Beitrag von mirkonadine 31.01.10 - 17:11 Uhr

Hey,

hab seit Freitag die Erkältung und jeden abend inhalier ich, für die Nacht hab ich Kindernasentropfen die helfen, aber tagsüber nehm ich sie nicht und dann kann halt auch nichts abschwellen #schmoll

Beitrag von bluetenstaub 31.01.10 - 18:20 Uhr

also probier doch mal 2x am tag zu inhalieren...ansonsten würd ich dir wirklich raten zum arzt zu gehen #herzlich

gute besserung

Beitrag von snoopy2709 31.01.10 - 17:09 Uhr

willkommen im club, mir gehts genauso wie dir, werd morgen auch zum arzt. hab mich von gestern zu heute mit nem nassen kalten lappen gerettet den ich ,ir auf stirn und nasenbein gelegt hab und nebens bett hab ich mir heut nacht ne schüssel wasser gestellt wegen der luftfeuchtigkeit.

gute besserung wünsch ich dir!


lg snoopy

Beitrag von tinna81 31.01.10 - 17:19 Uhr

Hi,
ich nehm immer die Kindernasentropfen von meiner Kleinen und wenns ganz schlimm ist auch noch ihre Babix-Tropfen.
Hab ich in meiner 1. SS auch, hat nichts geschadet.
lg TIna

Beitrag von kleines_lieschen 31.01.10 - 17:21 Uhr

Ich hab das auch seit Tagen.. kurz vor dem Schlafengehen war es dann immer extrem.. da ging nix mehr durch die Nase.
Hab mir jetzt diese Emsernasendusche gekauft.. ist zwar nicht so prickelnd in der Anwendung, aber ich hab das Gefühl es hilft zumindest ein wenig..

LG
kleines Lieschen

Beitrag von klak-klak 31.01.10 - 17:28 Uhr

Mir geht es auch so. Ich nehm dann das Kindernasenspray, weil ich sonst mit zuer Nase nicht mal zum Schlafen kommen und dann bin ich noch fertiger am Tag. Und bei dem normalen Nasenspay heißt es ja, dass man es im ersten Drittel der SS nicht verwenden sollte. Also hab ich bei dem Kinderspray keine bedenken zumal wir ja über die ersten 12 Wochen hinweg sind ;)

Beitrag von matildal 31.01.10 - 17:39 Uhr

Majoranbutter hilft! Google mal!

Beitrag von kleinundrund 31.01.10 - 17:42 Uhr

Hallöchen,

mein FA hat gemeint, man könne ohne Probleme Nasenspray nehmen, da das kaum bis gar nicht ins Blut übergeht und somit dein Bauchzwerg davon nichts abbekommt. Man solle es aber halt grundsätzlich nicht zu oft nehmen! Wegen Suchtgefahr....

Also hol dir ein Spray, dann gehts dir wieder besser!

Grüßle,
kleinundrund mit Benedikt (3 Wo und 4 Tage :-D )

Beitrag von zwillinge2005 31.01.10 - 20:45 Uhr

Hallo Nadine,

warum nimmst Du kein Nasenspray??????

LG, Andrea