Frage zu Ovus. -nachmittags negativ & morgens positiv?????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schnullerbacke07 31.01.10 - 17:24 Uhr

hallo,

mal wieder eine frage zu diesen ovulationstest´s.

laut temperatur müsste ich am 26.1 meinen Es gehabt haben, am 28 war der ovulationstest morgens und abends fett positiv.
am 29. auch
am 30. morgens noch gut positiv am nachmittag aber nur noch zart positiv.
nun heute am 31. 1 war er heute morgen wieder fast so stark wie die kontrolllinie und nachmittags nur noch zart.

wie kann das denn sein? ich dachte dieses LH wird erst im laufe des tages gebildet und wann baut sich dieses LH eigentlich wieder ab?
weiss jemand rat?


danke :-)

Beitrag von prinzesschen29 31.01.10 - 17:40 Uhr

Ovus macht man immer abends, einmal am Tag zur gleichen Zeit und immer nur einen pro Tag!!!!!

Da das LH erst im Laufe des Tages gebildet wird macht man den Ovu ja abends. Warum machst du mehrere am Tag?

Beitrag von schnullerbacke07 31.01.10 - 17:47 Uhr

ich habe viele ovus. da kann man schonmal welche verschwenden.

mache das zum ersten mal und wollte mal wissen ab WANN dieses LH nicht mehr nachweisbar ist. zu mindestens bei mir.

da der test morgens wieder kräftiger war, als der von gestern nachmittag habe ich zum vergleich nochmal einen heute am nachmittag gemacht.

morgen mache ich sicher wieder einen..
;-)

Beitrag von elaschnela 31.01.10 - 17:47 Uhr

Wie Prinzesschen schon schrieb:

+Ovus macht man immer im laufe des späten Nachmittags
+immer zur gleichen Zeit
+möglichst nur einen am Tag
+nicht mit Morgenurin, da dies durch die höhere Konzentration des Urins zu falsch pos. Ergebnissen führen kann.

Wenn ich mir deine Beschriebung so durchlese, könnte das bei dir hinkommen mit den falsch pos. Ergebnissen am Morgen, da sie ja am Vortag nachmittags schon negativ waren.

Ovus sind nur pos. wenn die Testlinie gleichstakr oder stärker als die Kontrollinie ist.

LG, Ela

Beitrag von schnullerbacke07 31.01.10 - 17:49 Uhr

ach so, ja danke euch, nun verstehe ich.
viele grüße