Schnarchen bei einem 2 jährigen Kind - Kennt das jemand? Erfahrungen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von dhk 31.01.10 - 19:40 Uhr

Hallo,
Emilia wird im März 2 Jahre. Seit 1/2 Jahr schnarcht sie ab und zu ohne das sie einen Schnupfen hat.

Seit 1 Woche schnarcht sie richtig laut. Hab schon mal gedacht ob das evtl. Polypen sein können. Kennt das jemand?
Werd das auf jeden Fall beim KIA bei der U7 ansprechen. Sie ist in 10 Tagen.

lg Diana + Emilia bals 23 Monate, die glaub ich gerad in der Trotzphase ist #schwitz

Beitrag von sterni84 31.01.10 - 19:47 Uhr

Hallo!

Also bei Leonie waren es die Polypen. Dazu hatte sie aber Mundatmung, Dauerhusten, ständig Schnupfen und Nachtschweiß.

Ich würds auf jeden Fall ansprechen.

LG Lena

Beitrag von traenchen 31.01.10 - 19:48 Uhr

ich kenne das zu gut..... habe das problem mit leon auch schön was länger und wollte am dienstag bei der U7 auch mal ansprechen... war einmal zur vertretung bei einem anderen KIA und er meinte das leon ein kandidat wäre, der sehr schnell die mandeln und polypen heraus bekommt.... also ich würde es wirklich mal ansprechen.....


ich hoffe ich konnte dir helfen


LG Traenchen mit Leon (2) an der hand

Beitrag von woelkchen1 31.01.10 - 20:29 Uhr

Ja, es können die Polypen sein. Ist sie denn oft krank?