Kann man seinem Bauchgefühl in Gefühlsdingen trauen?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von *vollmond* 31.01.10 - 19:48 Uhr

Hallo,

mich interessiert es allgemein, ob man seiner Intuition trauen kann. Angeblich können Frauen diverse Situationen einschätzen. Ich meine das Gefühlsleben.

Also wenn mir mein Bauchgefühl sagt- der und der empfindet was für mich, obwohl er das nicht so offensichitlich zeigt (z.B. Ex-Freund)

Redet man sich da was ein oder trügt das Unterbewusstsein doch nicht so ganz...#kratz

Gruß

Beitrag von schnegge28 31.01.10 - 20:01 Uhr

Huhu

also ich konnte meinem Gefühl bisher immer vertrauen und es wurde auch immer bestätigt,egal ob positiv oder negativ#klee

Lg Dani

Beitrag von mamavonyannick 31.01.10 - 20:43 Uhr

Hallo,

jemand, der richtig verliebt ist, sollte um Gottes willen nicht nur auf sein Bauchgefühl hören, zumindest dann nicht, wenn er was zu verlieren hat. Denn damit schätzt man Situation oft auch falsch ein. Oftmals wird dieses Bauchgefühl dann durch die eigenen Wünsche und Sehnsüchte beeinflusst.

vg, m.

Beitrag von dominiksmami 31.01.10 - 20:56 Uhr

Huhu,

ob wir das wollen oder nicht rund 90% unserer Entscheidungen sind reines Bauchgefühl.

Das ist wissenschaftlich bewiesen, selbst bei Menschen die Stein und Bein darauf schwören REINE Kopfmenschen zu sein.

Da mag es wirklich einige wenige glorreiche Ausnahmen geben, aber die sind sehr selten.

Das gilt selbst für so alltägliche Dinge wie Kaufentscheidungen.


Also wirds für soetwas "bizarres" wie Gefühle erst recht gelten.


Nun muß man natürlich abwägen...wie oft hat man daneben gelegen, wie oft hat man sich gut entschieden? Dann kann man ungefähr sagen wie sehr man sich auf sein eigenes Bauchgefühl verlassen KANN.

Bei Gefühlen...ist das aber so eine Sache, die unterliegen vielen Reizen und Einflüssen, so dass ein durchaus richtiges Bauchgefühl von heute...übermorgen schon total daneben liegen kann.

lg

Andrea

Beitrag von jurbs 31.01.10 - 21:13 Uhr

ich denke das kann man nicht so sagen, das ist individuell unterschiedlich wie gut die menschenkenntnis ist - aber das kann man lernen und wird im leben immer besser ;-)

Beitrag von waschbaerbauch77 31.01.10 - 23:08 Uhr

Also ich meine Mal gelesen zu haben, dass bei der Zellteilung bzw. Entwicklung in den ersten Wochen, das Gehirn sich teilt und zum Magen wird...

http://www.geo.de/GEO/mensch/medizin/686.html

Nur, ob jetzt dein "Bauchgehirn" RICHTIG entscheiden kann oder nicht ist schwer zu beurteilen...

Aber meistens ist es ja der allererste Gedanke, das Bauchgefühl, was Recht hatte...