Heute Fieber morgen Kindergarten??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von asphaltblase 31.01.10 - 20:07 Uhr

Hallo,

Emelie hat seit gestern Husten und wir haben gleich mit inhalieren angefangen. Jetzt war sie gestern und heute gut drauf aber heute Abend erschien sie mir etwas warm. Habe dann Fieber gemessen und es waren 39,4 Grad. Wie handhabt ihr das denn? Morgen nochmal messen und wenn kein Fieber da ist in den Kiga oder lieber ein oder zwei Tage zu Hause bleiben?

LG
Melanie mit Emelie 2J,8M

Beitrag von sunflower2008 31.01.10 - 20:10 Uhr

hi,

ich würde sie noch zu Hause lassen...
also wenigstens morgen noch.

lg
Sunny

Beitrag von sophie112 31.01.10 - 20:10 Uhr

Hallo.

Ich würde mein Kind nicht in die Einrichtung geben.

LG Sophie

Beitrag von sterni84 31.01.10 - 20:12 Uhr

Hallo!

Auf jeden Fall zuhause lassen.

Leonie liegt auch grad mit 40 °C flach und geht morgen auch nicht in die Spielgruppe, obwohl sie gerne würde.

Gute Besserung!

LG Lena

Beitrag von sk1976 31.01.10 - 20:14 Uhr

Hallo!
Ich würd sie auf jeden Fall nicht in den Kiga bringen.
Sie ist krank und braucht Ruhe. Gerade Fieber ist anstrengend für die Kleinen.
Wenn sie weiterhin Fieber hat, würde ich auch morgen zum Abhören zum Kia gehen.

Gute Besserung & ne hoffentlich ruhige Nacht!
Simone mit Liv (9/05) & Malin (11/07)

Beitrag von jellla 31.01.10 - 20:14 Uhr

Hi,

ich würd sie lieber zu Hause lassen. Morges ist die Temperatur meist niedriger als Abends, von daher würd ich dem Messergebnis nicht voll vertrauen.
Lass sie sich lieber einen Tag ausruhen und auskurieren, wenn sie im Kindergarten ist, wird sie sicher nicht genug Möglichkeiten haben zu genesen. Es ist laut, die vielen Kinder, vielleicht ist es auch von der Zimmertemperatur ein paar Grad zu kalt für sie (wenn man Fieber hat friert man ja auch leicht).

Gute Besserung, meiner hatte letzte Woche 5 Tage Fieber.

Beitrag von schullek 31.01.10 - 20:27 Uhr

hallo,

egal ob morgen früh fieber oder nicht, würde ich sie zu hause lassen. man weiss nie, was das kijdn ausbrütet und was noch kommt. und nebenbei ist sowas kräftezehrend un das kind sollte nicht dem kigastress ausgesetzt werden. von der ansteckung anderer mal gar nicht zu reden.

lg,

schullek

Beitrag von rmwib 31.01.10 - 20:39 Uhr

Ich warte wenn es möglich ist immer einen fieberfreien Tag ab bevor ich ihn wieder hinschicke ;-)

Beitrag von chaosotto0807 31.01.10 - 20:40 Uhr

hallo,

ich kann mich meinen vorschreiberinnen nur anschließen: zu hause lassen!!!!

lg

Beitrag von anni0182 31.01.10 - 20:42 Uhr

Aufjedenfall zuhause lassen.

Ich versth es nicht wie man da überlegen kann das kind am nächsten in die einrichtung zu geben
Sie steckt alle kinder an und außerdem ist sie nicht fit und da kann dann schnell ne lungentzündung rauskommen.

Meine Tochter war schon den ganzen oktober zuhause weil sie nicht richitg fit war und im dez das gleiche da ging sie 3 tzage in die einrichtung dann hatte sie 1 woche fieber blieb komplett zuhasue und am WE waren wir in der Klinik wegen einer schweren lungenentzündung die kein arzt vorher festgestellt hat. Dann war sie wieder fit ich hab sie dennoch daheim gelassen.

Jetzt ging sie am 4.1 wieder in die einrichtung und eine woche später war sie wieder daheim wegen erkältung, zwar kein fieber aber trotzdem hab ich sie zuhause gelassen und sie ist es jetzt imnmer noch da sie sich das nasenbeingebrochen hat.

Genau so ne mütter wie du sorgen dafür das die kinder sich nicht richitg erholen können und alle anderen dadurch krank werden können.

Und ja ich geh arbeiten aber es geht trotzdem.

Lg Antje und der kleinen maus gute besserung

Beitrag von asphaltblase 31.01.10 - 20:51 Uhr

Hallo

"Genau so ne mütter wie du sorgen dafür das die kinder sich nicht richitg erholen können und alle anderen dadurch krank werden können. "
Den Satz hättest du dir sparen können. Es war einfach ne Frage und mehr nicht. Ist zwar egal aber ich habe mir letztes Jahr noch die Kindkranktage meines Mannes überschreiben lassen und mit Emelie zu Hause bleiben zu können.
Also urteile nicht wenn du einen nicht kennst.
Ich werde mit ihr morgen zu Hause bleiben und mal gucken was los ist.

LG
Melanie

Beitrag von anni0182 31.01.10 - 21:00 Uhr

Man sagt das das kind 3 tage fieber frei sein muß. Ich halt mich dran denn sonst bringt es nichts die holen sich da ja echt alles ein.

Beitrag von asphaltblase 31.01.10 - 21:05 Uhr

Sollte Emelie morgen noch Fieber haben werde ich eh zum Arzt fahren. Hoffen wir mal das beste.

LG
Melanie

Beitrag von jessy-77 31.01.10 - 20:58 Uhr

ich bin Erzieherin. Bei uns ist es den Eltern immer angeraten worden ihr Kind mindestens einen Tag zu hasue zu lassen ( es sollte einen tag Fieberfrei sein), also wenn sie morgen noch Tempi hat dann erst am Mittwoch wieder in die Einrichtung. Lies dir doch mal die Anmeldung durch muss hinten auf der Anmeldung stehen.

LG jessy-77

Beitrag von wasnun 31.01.10 - 21:46 Uhr

Hallo
Unsere Maus hatte das vor ein paar Tagen auch schon mal. Haben sie dann 5 Tage zu Hause gelassen und dann wieder geschickt....naja das ganze hat 2 Tage gedauert dann hatte sie wieder 40°C Fieber. Morgen starten wir nach über einer Woche mal wieder...mal sehen wie lange ohne Fieber.
Lass sie lieber noch zu Hause wenn es möglich ist.
lg wasnun

Beitrag von nirhtakka123 31.01.10 - 21:47 Uhr

3 Tage Fieberfei! sagt unsere Tagesmutter immer. Nicht nur, weil die (kranken) Kinder dann wieder fitter sind, sondern auch wegen der anderen Kinder. Man kann bei den kleinen nie wissen was der genaue Grund für das Fieber ist und deshalb ist das Ansteckungsrisiko sehr hoch.

lg nirhtakka

Beitrag von yarina 31.01.10 - 21:51 Uhr

Sie sollten eigentlich 1-2 Tage fieberfrei sein, bevor man sie wieder in die KiTa oder den KiGa schickt. Könnte sonst sein, dass sie wieder Fieber bekommen durch die Anstrengung.

Gruß Astrid mit Erik (fast 3 Jahre) und Ronja (10 Monate)

Beitrag von sabine31 31.01.10 - 22:01 Uhr

Hallo Melanie,

ich würde wohl morgen zum Arzt gehen. Fieber kommt ja nicht von ungefähr. Insbesondere wenn sie auch noch Husten hat, würde ich abklären lassen, dass es keine Bronchitis ist - sowas hört man als Laie auch nicht immer raus.

Ansonsten wenn sie morgen tatsächlich kein Fieber haben sollte, würde ich sie - wenn möglich - doch noch einen Tag wenigstens zu Hause lassen.

LG und gute Besserung, Sabine

Beitrag von widowwadman 01.02.10 - 06:57 Uhr

Wenn er nur Fieber hat und sich ansonsten wohlfuehlt, wuerd ich ihn in die KiTa lassen (bei unserer KiTa ist das so in Ordnung). wenn er offensichtlich krank ist, sollte er daheim bleiben.