Beleghebamme

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von engelsfee 31.01.10 - 20:10 Uhr

Hallo Zusammen,

ich wollte mal nachfragen, wer auch eine Beleghebamme von Euch hat.

LG
engelsfee

Beitrag von lambadaa 31.01.10 - 20:12 Uhr

Hallo,

ich hab eine. Warum möchtest du das wissen?

LG

Lamba

Beitrag von engelsfee 31.01.10 - 20:26 Uhr

Hallo,

ich wollte eigentlich nur wissen, wieviele eine Beleghebamme haben. Ich habe meinen Freundinnen erzählt, daß ich Beleghebamme ab nächster Woche in Anspruch nehmen werde. Die Freundinnen haben erzählt das wäre nicht notwendig, weil man doch den Frauenarzt hat!

Ist ja auch ok, mein FA ist auch super, aber da kann ich ja auch nicht jeden Tag anrufen oder hingehen und alle 4 Wochen sind mir zu lange zu warten.

Die Hebamme ich nunmal jeder Zeit für mich da, vor allen bei der Entbingung!.

Ich denke, Sie ist auch eine Beruhigung.
Was denkst du

LG engelsfee



Beitrag von hardcorezicke 31.01.10 - 20:13 Uhr

ich habe keine...

haben eine in der praxis.... und im kh muss ich eh die nehmen die da ist... und nachher kann ich mir eine im krankenhaus suchen,,.

Beitrag von viofemme 31.01.10 - 20:15 Uhr

Ich habe eine. Mein Wunschkrankenhaus ist ein reines Belegkrankenhaus und ich denke, dass es gerade beim ersten Kind nicht schlecht ist, eine Person für Vorsorge, Geburt und Nachsorge zu haben.
Laut der Meinung einiger Bekannte soll das eine wirklich lohnenswerte Investition sein. Nun, wir werden es sehen ;-)

Beitrag von tapsitapsi 31.01.10 - 20:18 Uhr

Hey,

ist bei mir auch so.

Und ich muss sagen: Das Beste was es gibt.

Nur leider zieht meine Wunschhebi weg. Aber die, die mich jetzt betreut, ist auch total nett. Und ich kenne sie schon von Charlotte.

Und sie mich auch. Sie wusste direkt, wer ich bin.

LG Michaela & CHarlotte (*07.01.2008) & Wurm (12.ssw)

Beitrag von anka8110 31.01.10 - 20:46 Uhr

Wieso Investition?
LG anka

Beitrag von viofemme 31.01.10 - 21:25 Uhr

Die Beleghebamme bekommt eine sog. Rufpauschale dafür, dass sich sich rund um den ET bereit hält, um mit mir in Krankenhaus zu sausen.

Die Preise sind regional wohl sehr unterschiedlich.
Unsere staffelt es nach dem Familieneinkommen, sodass wir 250€ berappen müssen. Wären wir eher am unteren Rand des Einkommens, so wären es nur 50€ - eigentlich fair, für uns halt bißchen doof....

Beitrag von anka8110 31.01.10 - 21:58 Uhr

Also ich hatte auch eine Beleghebamme und ich hab nichts bezahlen müssen.
LG anka

Beitrag von m_sam 31.01.10 - 21:15 Uhr

Ich habe eher unfreiwillig eine. Ist die einzige Hebamme hier in der unmittelbaren Nähe und zufällig Beleghebamme bei dem KH, wo ich entbinden möchte.

Wegen mir muss sie aber da nicht mit hin. Mir ist, ehrlich gesagt, völlig wurscht, wer mir da "unten" reinguckt. Meine ersten beiden Geburten waren auch ohne Beleghebamme völlig ok.

LG Samy

Beitrag von zaubermaus2001 31.01.10 - 21:16 Uhr

Ich habe auch seit kurzem eine. Hätte gerne meine Hebamme vom ersten Kind wieder gehabt, aber sie macht leider keine Geburten, nur Vor-und Nachsorge. Es war mir diesmal aber sehr wichtig.

Die Geburt war damals nicht so prickelnd mit den "Hebammen die halt so da waren im Krankenhaus..." Hoffe, dass es diesmal besser ist #schwitz

Beitrag von tiriberlin 31.01.10 - 22:12 Uhr

Wir haben uns auch von Anfang an für eine Beleghebamme entschieden und haben es bisher nicht bereut. Es ist einfach klasse, wenn man von Schwangerschaftsbeginn eine Vertrauensperson an seiner Seite hat und weiß, dass sie einen bei der Geburt unterstützen wird. Ich gehe seit der 16. SSW abwechselnd zur ihr und zur FÄ zur Vorsorge und dadurch haben wir ein gutes Feeling füreinander.