was soll ich davon halten?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von 16061986 31.01.10 - 20:12 Uhr

Ich hab meine maus gestillt bis sie 10 tage war,dann musste ich auf grund hochdosierter medis leider abstillen. sie hat dann die pre bekommen,hab aber dann auf die 1er gewechselt weil sie von der pre ned satt wurde,wollte jede stunde was haben... jetzt kommt sie alle 1 1/2 - 2 stunden,trinkt dann aber nur 60 ml... normal hat sie immer alle 3-4 stunden 100-120ml getrunken... sie will aber partou nicht mehr trinken als 60ml...habs auch schon versucht,mit tee bissal rauszuzögern,dass sie dann vielleicht mehr trinkt, aber nichts...
Kennt das jemand? Donnerstag haben wir Termin zur U3,da werd ich dann auch die kinderärztin fragen.
Ach ja,laura ist jetzt 1 monat (am dienstag 5 wochen) alt

Beitrag von tigratatze 31.01.10 - 20:20 Uhr

Huhu,

verstehe ich das richtig so:
Deine Tochter hat bei der Pre jede Std Hunger bekommen, nach dem Wechsel auf die 1er hattet ihr einen Rhymus von 3-4 Std und jetzt plötzlich trinks sie von der Menge her weniger als vorher und meldet sich dafür wieder fast stündlich?

LG
Jessy

Beitrag von 16061986 31.01.10 - 20:22 Uhr

ja genau,das ist richtig...

Beitrag von tigratatze 31.01.10 - 20:29 Uhr

Kann es sein das bei deiner Kleinen der nächste Schub ansteht und sie deswegen ihr Essverhalten verändert?

Warte mal ein paar Tage ab.

Ich habe um den 6 Wochenschub herum auch kurzzeitig auf die 1er Nahrung umgestellt weil ich dachte unser Zwerg wird nicht satt, habe dann aber schnell wieder auf die Pre zurückgestellt und nach den 3-4 Tagen Schub war sein Essverhalten wieder normal und so wie wir es kennen.

meine Hebi sagt uns immer und immer wieder...
Wichtig sind nicht die Zahlen der empfohlenen Flaschen sondern die Gesamttrinkmenge.

Bei meinem Zwerg wären das zur Zeit 5x 200ml laut Hersteller.

Ich halte mich aber nur an die "1000ml", ob er die in 5, in 8 oder in 4 Mahlzeiten zu sich nimmt bestimmt mein Zwerg.

Und da es bei der Pre ähnlich wie bei MM eher egal ist wie oft die Zwerge essen habe ich die 1er schnell wieder weggelassen.
So dürfen es in Schubzeiten auch mal 1200ml werden ohne das ich in Panik verfalle weil mein Zwerg sich über die zugesetzte Stärke zuviele Fettpölsterchen anfuttert.

LG
Jessy

Beitrag von 16061986 31.01.10 - 21:00 Uhr

also wenn sie alle 2 stunden trinkt und das immer nur 60 ml ist sie ja auch weit weg von den1000ml.... aber gut,sie hat die letzten 4 wochen 1,1kg zugenommen...

Beitrag von thalia72 31.01.10 - 20:24 Uhr

Hi,
das ist normal.
Justus wurde gestillt und das teilweise im Halbstundentakt. Warum sollte es bei einem Flaschenbaby anders sein und die 1er kannst du ja auch nach Bedarf geben. Ein Rhythmus von 3-4 Stunden in dem Alter ist eher selten. Außerdem kann sie jetzt auch in einem Schub stecken.
Schau am besten gar nicht auf die Uhr, das entspannt.

vlg tina + justus 17.06.07

Beitrag von 16061986 31.01.10 - 20:27 Uhr

Ich würd ma ja keine gedanken machen nur sie hatte ja den rhytmus von 3-4 studen schon drin und von heut auf morgen auf einmal nicht mehr... und das ist einfach das, was mir etwas zu denken gibt...

Beitrag von thalia72 31.01.10 - 20:29 Uhr

Nun, das wird dir in der nächsten Zeit immer wieder passieren.
Streiche das Wort Rhythmus aus deinem Wortschatz.#schein

Beitrag von 16061986 31.01.10 - 20:59 Uhr

ok werd ich machen ;-)

Beitrag von yorks 01.02.10 - 10:53 Uhr

Ganz klar, der erste Schub.

Da sind die Kleinen schon mal komich. So war es bei Louis auch. :)

LG yorks mit Louis (6 Wochen alt)

Beitrag von 16061986 01.02.10 - 11:44 Uhr

ok danke für die antwort