Schmerzen & Myom

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von samantha79 31.01.10 - 20:29 Uhr

Hallo.
Könnt Ihr mir sagen warum ich ständig solche schmerzen habe wenn sich meine Tochter im Bauch bewegt?

Habt Ihr das auch jetzt in der 30.ssw?

Habt Ihr Erfahrung mit einem Myom? #kratz Mach mir etwas sorgen, das irgendetwas schief läuft bei der Geburt!
Weil meine kleine Maus könnte stecken bleiben, hat die Ärztin gemeint!! #zitter

lg

Beitrag von dgks23 31.01.10 - 20:37 Uhr

Was für Schmerzen hast du denn???
Wenn es dir komisch vorkommt, klär das ab!
Ist sicher besser!! Und du hast Gewissheit!

lg

Beitrag von samantha79 31.01.10 - 20:38 Uhr

Naja schmerzen hab ich ja zwischen durch nur ganz dolle #schrei wenn sie sich bewegt ... weil das fing erst vor zwei tagen an!!

sonnst ruf ich mal meine hebamme an #kratz

Beitrag von hoffnung2010 31.01.10 - 20:57 Uhr

genau!!! das is ne gute idee! ruf die hebi an, die haben da eher nen plan als wir hier ;-) sind ja alles nur vermutungen von uns...und so biste auf der sicheren seite und hast es abgeklärt!

alles gute!

LG hoffnung

Beitrag von dgks23 31.01.10 - 20:57 Uhr

Ja genau, mach das - sicher ist sicher!

Beitrag von hoffnung2010 31.01.10 - 20:55 Uhr

hi,
ich hab auch ein myom (3,5 cm derzeit) und hab keine probls, bin aber auch erst 22. woche....

wieso soll dein kind stecken bleiben? soll das was mit dem myom zu tun haben? - also ich weiss, dass man, wenn das myom eine bestimmte lage hat bzw. auch größe, immer ein kaiserschnitt vorgezogen wird.... wg. der verblutungsgefahr glaub ich während der geburt...kenn aber die genauen zusammenhänge nich, is schon ne weile her, dass mir das mal ein doc erklärt hat. - meins liegt allerdings außen an der gebärmutterwand und is jetzt auch kaum gewachsen in dieser ss, von daher is das wohl gar kein problem... - viell. tritt dein baby irgendwo gegen, also organ oder rippen oder so...und deshalb die schmerzen? keeene ahnung....kann aber auch sein!

lg

Beitrag von samantha79 31.01.10 - 21:09 Uhr

Mein Myom ist genau neben dem kopf meiner tochter und sie drückte am anfang es noch etwas weg weil es sie stört!
nun ist das myom 6cm groß und da meinte die ärztin die kleine könnte stecken bleiben, also vielleicht kaiserschnitt, weil sie sonst mit dem gesamten körper nicht durch passt sie liebt ja mit dem kopf im becken und das myom genau daneben #schmoll