Doller Druck nach unten (33.ssw)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cioccolato 31.01.10 - 20:30 Uhr

Guten abend meine Lieben #blume

bin nun in der 33.ssw und habe seit heute morgen einen ganz starken druck nach unten....
beim letzten Fa besuch, wurde festgestellt dass ich durch wehen einen verkürzten GMH habe und einen weichen Mumu, jedoch der kleine noch nciht fest im Becken liegt..

könnte es sein, dass er grad runterrutscht und es deshalb so nach unten drückt?? es ist echt unangehem, tut beim laufen dermaßen weh, aber anders wie symphysenschmerzen...

freu mich auf eure antworten ;-)

lg ciocco 33.ssw#verliebt

Beitrag von joyberlin 31.01.10 - 20:36 Uhr

ich würde es stark beobachten und in Erwägung ziehen mal im Krankenhaus vorbei zu fahren. Ich meine bei mir war zusätzlich die Fruchtblase leicht eingerissen.. da hat man ein Indiz mehr.

Wenn du mutig bist - in die Wanne und gucken, ob es stärker wird. Ich würd wohl eher gleich mal nachschauen lassen. Immerhin hast du ja einiges an Vorgeschichte aufzuweisen.

Toi, toi - dass es Fehlalarm ist :)

Beitrag von shorty77 31.01.10 - 20:58 Uhr

Ich würde auch ins KH fahren!

Beitrag von m_sam 31.01.10 - 21:12 Uhr

Oh, das hatte ich bei Nr. 2 auch.....

Nachteil: Schmerzen und das Gefühl, es fällt gleich unten raus.
Vorteil: "Wehen" - wenn man das so nennen kann um 20.20 Uhr und um 21 Uhr war Maus Nr. 2 dann da.....

Kann schnell gehen, wenn die Kleinen so früh schon alles "aufdrücken".

Wann hast Du denn wieder FA-Termin. Da würde ich das unbedingt erwähnen. Bei mir war der Mumu schon 4 cm auf, als ich morgens bei der FÄ war und als es richtig losging, hatten wir Mühe, es bis zur Klinik zu schaffen....

LG Samy