Schlafsack oder Bettdecke?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von rentzi 31.01.10 - 20:49 Uhr

Hallihallo,

im Februar wird unsere Maus zur Welt kommen.

Jetzt hab ich für mich eine wichtige Frage.

Was ist besser zum Schlafen für unsere Maus? Schlafsack oder Bettdecke (Kopfkissen)?

Lese immer nur etwas über Schlafsäcke. Benutzt denn irgend jemand überhaupt noch Bettdecken?

Ich finde ja Bettdecke besser hab aber Angst das sie sich diese im Schlaf über den Kopf zieht.
Weiß aber das ich auch schon immer mit Bettdecke geschlafen habe egal wie alt ich war.

Wäre dankbar für eure Meinungen und Ratschläge!!!

Rentzi mit Krümel ET -24#verliebt

Beitrag von thalia72 31.01.10 - 20:56 Uhr

Hi,
Ärzte empfehlen Schlafsäcke, eben aus dem Grund, weil sie sich die Decke über den Kopf ziehen bzw. drunter rutschen könnten.
Wir haben erst gar nicht überlegt. Er schläft übrigens immer noch im Schlafsack. Wenn sie mal mobil werden, strampeln sich viele Kinder immer wieder frei.
Ich habe schon im Schlafsack geschlafen, denn schon damals wurde das empfohlen und an meinem Nick siehst du, dass ich doch schon ein altes Brot bin.

vlg tina + justus 17.06.07

Beitrag von kikiy 31.01.10 - 21:03 Uhr

Schlafsack!

Zum einen ist es sicherer (Stichwort plötzlicher Säuglingstod) und zum anderen viel praktikabler. Du kannst hunderte Male pro Nacht zudecken,falls du die Decke wählst,sie wird dauernd weggestrampelt!

Beitrag von kjelt79 31.01.10 - 21:08 Uhr

Hallo,

meine Maus hatte am Anfang auch im Schlafsack geschlafen, hatte aber das Gefühl, das ihr immer kalt war.
Habe ziemlich zeitig dann damit angefangen sie zuzudecken. Seitdem schläft sie viel ruhiger und kuschelt sich bis zu ihren Ohren unter die Decke.

LG

Beitrag von yvonne-1982 31.01.10 - 21:19 Uhr

Nabend!

Constantin schläft seit seiner Geburt bzw. seit wir aus dem KH zuhause sind nur auf dem Bauch und ohne Schlafsack unter einer Decke. Auf dem Rücken hat er garnicht geschlafen, und mit dem Schlafsack uf dem Bauch war auch Mist. Die Decke ist aber so leicht dass da mit Sicherheit auch nix passieren würde wenn er darunter geraten würde.
Mittlerweile ist er 6 Monate alt und schläft immernoch auf dem Bauch und unter seiner Decke. Alles supi.
Muss aber jeder selber wissen, da scheiden sich ja die Geister ;-)

LG
Yvonne

Beitrag von tykat 31.01.10 - 23:42 Uhr

Definitiv Schlafsack!
Anders würde es auch gar nicht mehr gehen, Tom zieht sich alles ins Gesicht.
Und so ein Schlafsack kann nicht verrutschen, wie eine Decke.Er ist immer warm eingepackt egal wieviel er nachts turnt;-)

LG,Tykat+Tom

Beitrag von nippi1101 01.02.10 - 08:27 Uhr

Hallo Rentzi!!

Unsere Maus ist jetzt nen Monat alt und wir wollten auch von Anfang an nen Schlafsack benutzen!!
Wir haben zwei gekauft; einen ohne Ärmel und nen dickeren mit Innen- und Außensack ...und was soll ich sagen unsere Maus fand beide Säcke doof...#schmoll und hat nicht geschlafen.
Jetzt legen wir sie immer mit ihrer Decke hin (also dieses Kissen was wir ursprünglich für den Kinderwagen gedacht hatten #gruebel).
Die Decke haben wir zur Sicherheit noch ans Bett angebunden, damit sie sich die Decke nicht über den Kopf strampelt und seit dem schläft unsere Maus ganz selig #verliebt#verliebt!! Ist auch irgendwie kuscheliger #schein!!

Wir werden allerdings es bald nochmal probieren ob sie jetzt den Schlafsack doch akzeptiert & wenn nicht dann bleibt es bei der Decke!!
Also schau was du besser findest und vertraue deinem Bauchgefühl, nur weil alle Welt Schlafsack empfiehlt brauch man kein schlechtes Gewissen haben wenn man doch ne Decke nimmt ( mußte ich auch erst lernen #hicks)

Alles gut für die Geburt und ne schöne Zeit mit deinem Wurm!!

Lg Dani mit Lilly (*01.01.10 #verliebt)

Beitrag von schwilis1 01.02.10 - 09:02 Uhr

unser zwerg schläft mit Decke, da er ein bauchschläfer ist. außerdem ist dem zwerg oft zu warm und mit decke kann ich diese einfach ein stück runterziehen. (im schlafsack ist die nacht meistens um 3 zu ende...)
also wenn eure Wohnung kein Fieber hat (bei uns ist das Fenster gekippt alle heizungen aus und wir haben trotzdem 22-23 Grad :( und es heizt sich innerhalb kurzer zeit von 18 wieder hoch, nämlich wenn noch ein erwachsener mit im Zimmer schläft
dann wuerd ich definitiv nen schlafsack nehmen. ist einfach sicherer und während dem stillen musst du dir auch keine sorgen machen dass es deinem Baby kalt wird :)

Beitrag von yorks 01.02.10 - 10:45 Uhr

Hallo,

wir haben beides ausprobiert. Im Krankenhaus gibt es auch nur Decken, haben wir dann die ersten Tage zu Hause auch so gemacht. Dann wurde mir es aber zu unsicher, die Decke war tatsächlich schon einmal über das Gesicht. #schock Zum Glück tagsüber wo ich eh öfters nach dem Kleinen schaue (haben Babyphone mit TV, zum Glück, die Anschaffung hat sich schon mal gelohnt).

Seitdem nutzen wir den Schlafsack. Da hatte ich auch Angst, dass er da reinrutschen könnte aber wir haben einen, den man um die Hüfte rum zubinden kann. Also kann er nich runterrutschen. Kaufe dir am Besten so einen, der ist super.

Alles Gute für die Entbindung.

LG yorks mit Louis (6 Wochen alt)

Beitrag von tigratatze 01.02.10 - 11:14 Uhr

Hallo,

unser Zwerg ( 11 Wochen ) schläft mal mit Decke, mal mit Schlafsack.

Im KH gab es nur Decken und so hat er die ersten 4 Tage sowieso nur eine Decke kennengelernt ( nämlich meine in meinem Bett ^^ ).

Daheim wollten wir dann die Schlafsäcke nutzen, hat aber nicht geklappt.
Unser kleiner Siebenschläfer ( bildlich gemeint, er schläft von Geburt an durch ) konnte und wollte nicht schlafen, also gabs auch hier eine Decke.

Nach 4-5 Wochen habe ich nochmal einen Schlafsacktest gemacht und seiztdem läuft es so das er mal den Sack akzeptiert und mal eben nicht.

LG
Jessy

Beitrag von majasophia 01.02.10 - 20:59 Uhr

anmerkung:

im den meisten khs gibt es nur decken, da schlafsäcke geklaut werden

(arbeite im kh, daher weiß ich das)

empfohlen wird aber weiter der schlafsack; hab miene kleine direkt nach der entlassung dran gewöhnt und sie schläft super damit und ich kann auch ruhig schlafen ;-)