Weint beim aufstoßen! DRINGEND!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von cukerstin 31.01.10 - 21:03 Uhr

Guten Abend,
ich bräuchte unbedingt mal euren Rat...
Mein Kleiner war schon im Bett und schlief, da hat er auf einmal angefangen zu weinen und ließ sich fast 15 Minuten nicht beruhigen... Haben ihn bis jetzt am Arm und es wird schon etwas besser. Aber immer wenn er aufstoßen muss, was im Moment komischer weiße ziemlich oft ist, fängt er an zu weinen!!! Als hätte er Schmerzen. Ich dachte schon es ist wieder der Hals, da er vor zwei Wochen eine Rachenentzündung hatte, aber wenn er hustet weint er nicht. Er ist jetzt auch wieder gut gelaunt und brabbelt vor sich hin aber kennt das irgendjemand.....????

Danke, Lg Kerstin mit Felix *3.07.09

Beitrag von yvy1981 31.01.10 - 21:06 Uhr

Hallo,
na er weint doch bestimmt vor dem aufstoßen oder?
Wenn uns was quer sitzt geht es uns ja auch nicht gut.
Das ist ganz normal, versuch ihn erst hinzulegen wenn er aufgestoßen hat. Klappt bei Sina ganz gut. Sie bekommt nachts die Flasche im liegen, aber ich nehme sie dann nochmal kurz hoch uns dann stößt sie auch schnell auf.
LG
Yvonne

Beitrag von cukerstin 31.01.10 - 21:12 Uhr

Hallo...
Ne er weint wenn er aufstoßt. Er hat eigentlich schon aufgestoßen bevor wir ihn vor einer Stunde hingelegt haben. Er fängt direkt an wenn er "gerülpst" hat... Sonst könnte ich mir das auch erklären. Und unser Kleiner weint eigentlich nie so...
Lg, kerstin

Beitrag von marion0689 31.01.10 - 21:20 Uhr

Hm erschrickt er vllt einfach??
Hat meiner auch öfter mal gemacht.
Oder wenn du sagst dass er zur zeit öfter aufstoßen muss,
vllt nervt ihn das einfach??
Meiner schreit zb los wenn er schluckauf hat und einfach nichts dagegen hilft.
Vllt ist es dass?

Beitrag von cukerstin 31.01.10 - 21:24 Uhr

Schön wär es. Ne das kann es auch nicht sein weil ihn Schluckauf noch nie gestört hat....
Vielleicht ist es ja doch wieder der Hals. :-( da hatte er so Schmerzen und fast keine Stimme mehr.
Jetzt schläft er grad wieder, vielleicht war es auch nur falscher Alarm und er hat schlecht geträumt und war dann einfach nur sehr schlecht drauf.

Aber danke, lg Kerstin

Beitrag von tascha4585 31.01.10 - 21:28 Uhr

Hi!

Also unser Raik weint gelegentlich NACH den aufstoßen. Habe das mal beim Kinderarzt angesprochen und der meinte evtl. Sodbrennen...

Beitrag von cukerstin 31.01.10 - 21:34 Uhr

Das könnte schon eher sein. Was hilft denn da bei deinem Kleinen?

Lg, kerstin