Frage zu Honig

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von maus879 31.01.10 - 21:42 Uhr

Hallo

ich weiß dass Honig für Babys nicht erlaubt ist. Wie ist es wenn der Honig in Keksen ist? Meine Eltern haben meinen Kindern heute Dinkelvollkornkekse mit Honig zum Essen gegeben. Mein Sohn 13 Monate musste sich übergeben und meine Tochter (3 Jahre) klagt über schlimmes Bauchweh. Ansonsten haben sie nicht gleich gegessen. Es müssten eigentlich diese Kekse sein. Wie gefährlich ist der Honig für meinen Sohn? Klar er ist jetzt älter als 12 Monate aber ich hab ihm noch nie Honig oder Vollkornsachen gegeben. Was meint ihr?

lg
maus

Beitrag von opposite20 31.01.10 - 21:44 Uhr

Also ich habe erst vor kurzem gelesen das der Honig nur sogefährlich ist weil der Magen die Botulismusereger im Honig nicht abwehren kann, was aber ab 1 Jahr nicht mehr so sein müsste... ich denke also nicht das der Honig an sich das Problem war, vllt. waren sie über Datum?

Beitrag von maus879 31.01.10 - 21:51 Uhr

also über Datum sind sie nicht. Die sind bis mitte Juni haltbar. Vielleicht liegts am Vollkorn.

Beitrag von opposite20 31.01.10 - 21:54 Uhr

Kann schon sein, das sie es nicht so vertragen gibts bei euch allergien? Oder is wirklich ein MD-Infekt

Beitrag von maus879 31.01.10 - 21:56 Uhr

eine Allergie ist es nicht aber ich vertrage keinen Fruchtzucker. Und damit vertrag ich auch Vollkorn nicht so besonders. Aber bei meiner Tochter konnte ich das bisher noch nicht feststellen. Müsste ich mal abklären.

Beitrag von gioia0107 31.01.10 - 21:45 Uhr

Hm, würd ich jetzt nicht unbedingt auf den Honig schieben.
Deine Tochter hat doch bestimmt schonmal sowas gegessen, oder?
Es kann ja auch ein Magen-Darm Virus sein.

LG Verena mit Lukas 3 und Lucy 5 Monate

Beitrag von maus879 31.01.10 - 21:54 Uhr

meine Tochter hat ehrlich gesagt noch nie Vollkornkekse gegessen und auch Honig hat sie bisher nur einmal probiert und dann aber nie mehr gemocht.

Bei Magen Darm Problemen müsste sie Durchfall oder Erbrechen haben oder?
Wie kann ich herausfinden was es ist. Bisher hatten wir nur immer mit Bronchitis zu kämpfen.

lg
maus

Beitrag von gioia0107 31.01.10 - 22:16 Uhr

Nee, manchmal macht der Kürper das einfach ohne Erbrechen nd Co mit sich aus. Du kannst nur abwarten. Ein warmes Körnerkissen auf den Bauch legen, ein bisschen Tee zu trinken geben und abwarten was sich daraus entwickelt. Aber Deine Kinder haben schonmal Getreide bekommen, oder?
LG Verena

Beitrag von maus879 31.01.10 - 22:25 Uhr

genau das hab ich jetzt gemacht. Ein Körnerkissen für den Bauch und Fencheltee. Das hat geholfen.

Meine Kinder bekommen sonst schon Semmeln und Brot und damit gabs auch nie Probleme. Nur halt kein Vollkorn.

lg
maus

Beitrag von vanny1980 31.01.10 - 21:48 Uhr

Hallo,

also wenn es die kekse waren, dann war sicherlich nicht der honig schuld!

ich habe gerade wieder gelesen, dass honig, wenn er industriell verarbeitet wurde, nicht mehr gefährlich ist für babys. das erhitzen auf eine bestimme gradzahl (die ich nicht im kopf habe) macht die bakterien zu nichte.

und auch sonst kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, dass vollkornkekse so schlecht werden können, dass man sich davon übergibt (aber wer weiß, unter berücksichtigung des verfallsdatums oder der menge ;-) ) vielleicht eher ein magen-darm-virus?

LG

Vanessa

Beitrag von vanny1980 31.01.10 - 21:50 Uhr

also ich meine industriell verarbeitet in anderen lebensmitteln - nicht roh.

in einigen babyprodukten(brei, kekse) ist ja auch honig enthalten

Beitrag von maus879 31.01.10 - 22:03 Uhr

also normalerweise dürfte sich wegen dem Honig dann nix fehlen denn ein Keks muss ja gebacken werden.

Mein Mann meinte jetzt dass er auch welche gegessen hat und er Probleme mit dem Magen hat seitdem. Also ist mit denen an sich irgendwas nicht in Ordnung gewesen.

lg

Beitrag von vanny1980 31.01.10 - 22:11 Uhr

hmmmm,

also ob die nun schlecht waren oder ihr doch einen virus habt, ich wünsche euch GUTE BESSERUNG!!!

LG

Beitrag von maus879 31.01.10 - 22:26 Uhr

danke schön.