Toxoplasmosetest

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schildi23 31.01.10 - 22:01 Uhr

hallo ihr lieben,

ich habe mal eine frage:

wann macht der fa den toxoplasmosetest? ich bin heute 7+0 und war vor einer woche beim frauenarzt. dort habe ich gesagt, dass ich den test unbedingt machen will. da lächelte mein arzt nur und sagte: "ja, das machen wir alles wenn wir blut abnehmen. das hat aber noch zeit. Sie sind ja jetzt noch nicht gefährdet."

naja, weil er mich so belächelte, hab ich nicht weiter nachgefragt.

nun habe ich extremen heißhunger auf ein leckeres hackepeterbrötchen. deshalb will ich den test eigentlich so schnell wie möglich machen.

morgen habe ich wieder einen termin. kann ich denn morgen schon verlangen, dass er den test macht? wieviel kostet der test? muss ich den in der praxis bezahlen? wann werden welche blut-untersuchungen noch gemacht? bis jetzt hat er mir noch kein einziges mal blut abgenommen.... ????!??!?!?!?!

vielen dank für eure antworten.

Beitrag von katharina-w 31.01.10 - 22:05 Uhr

Also bei mir wurde der Test in der 17 SSW gemacht und ich musste napp 15 € dafür bezahlen.

Beitrag von keep.smiling 31.01.10 - 22:11 Uhr

"Sie sind ja jetzt noch nicht gefährdet."


Da wüßte ich gern warum nicht - frag doch mal beim nächsten Mal.

Ich hab für den Test 50 Euro bezahlt - 10 in der Praxis für die Blutabnahme, 20 fürs Labor da wurde festgestellt, dass ich positiv bin und nochmal 20 fürs Labor, da wurde der Zeitpunkt festgestellt, nämlich hatte ich vor der SS mich mal angesteckt.

In der 8. Woche wurde bei mir Blut abgenommen zum ersten Mal und auch Toxo getestet.

LG k.s

Beitrag von schildi23 31.01.10 - 22:13 Uhr

ja, dasselbe hab ich auch gedacht. hab mir sowieso schon paar mal überlegt den arzt mal zu wechseln. der müsste den doch morgen machen, wenn ich darum bitte, oder?

Beitrag von keep.smiling 31.01.10 - 22:17 Uhr

hab mir sowieso schon paar mal überlegt den arzt mal zu wechseln


dann aber zackig! Grad in einer SS sollte man sich doch gut betreut fühlen - geh gleich zu einem anderen und geh da nciht mehr hin, ruf da an und sag du hast gewechselt, die Chemie stimmt nicht - hab ich damals auch gemacht und habs keine Sekunde bereut!

LG k.s

Beitrag von schildi23 31.01.10 - 22:22 Uhr

ja, ne? haste eigentlich auch wieder recht. das überlege ich mir heut abend nocmal genauer! :-)

Beitrag von keep.smiling 31.01.10 - 22:23 Uhr

Hast doch bestimmt Freundinnen, die dir nen Arzt empfehlen können?
Dann zahlste zwar die Praxisgebühr nochmal, aber das ist es glaube ich wert.

LG k.s

Beitrag von chmie 31.01.10 - 22:26 Uhr

50 €???

Wow!

ich muß 3 in der SS machen, weil ich keinen titer habe und es beobachtet werden muß und ich zahle jedesmal 20€...

Beitrag von chmie 31.01.10 - 22:24 Uhr

sag einfach dass du ihn machen willst, zahlen mußt du ihn eh selber...

und bis dahin sind mettbrötchen tabu...

ich habe keinen Titer und verzichte nun das zweite mal 10 monate darauf uns auf Salamie und geräucherten schinken...:-(

mein mann bringt mir welche nach der geburt ins krankenhaus...

ich habe keinen titer, obwohl ich seit meiner jüngsten kindheit katzen und hunde habe und oben genannte lebensmittel liebe...

Beitrag von schildi23 31.01.10 - 22:27 Uhr

oh du arme. ich glaube ich geh am stock, wenn der test negativ ist und ich nicht bald mein geliebtes hackepeterbrötchen essen darf!! #zitter

naja, aber da müssen ja viele durch...