Weiß nicht ob das in dieses Forum gehört.....

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muss jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von stiefele2 31.01.10 - 22:07 Uhr

Hallo ihr Lieben,
ich weiß nicht ob das wirklich hier in diese Kategorie hin gehört aber irgendwann muss ich es heute einfach loswerden!
Mein Cousin ist am 16.01.10 Vater eines süßen Jungen geworden (28. SSW). Der MM hatte sich geöffnet und die Plazenta fang an sich abzulösen, deshalb entschieden die Ärzte sich für einen Notkaiserschnitt! Der Kleine hatte das aber eigentlich ganz gut verkraftet - er konnte selbstständig atmen, war quietschfidel (soweit man das bei einem Frühchen überhaupt sagen kann). Am Freitag (29.01.10) hieß es plötzlich, das die herztöne runtergegangen sind. Mein Cousin und seine Frau sind dann sofort zu ihrem Kleinen gefahren - als es nicht besser wurde, haben Sie den Kleinen nach Tübingen ins KKH gefahren, wo er einen Tag später leider auch verstarb! Laut seiner Schwester hatte der Kleine Lungen- und Nierenversagen, 2 Hirnschläge durch eine Trombose in der Bauchvene! Natürlich ist es sicher für alle besser, das er nicht mehr leiden muss, aber trotzdem fällt es mir sehr schwer nicht zu weinen! Die Ärzte können sich nicht erklären warum der Kleine eine Trombose bekommen hat - normalerweise bekommen das Säuglinge nicht!!!
Ich wollte das einfach mal loswerden weil ich das Gefühl habe das ich im Moment mit niemanden groß darüber reden kann! Mein Cousin möchte ich mit meiner Heulerei im MOment auch nicht belasten und seine Frau - leider kenne ich sie zu wenig als das ich sagen kann das ich sie mag - natürlich auch nicht! Die Urnenbestattung wird diese Woche auch noch stattfinden - ich werde nicht hingehen da ich mitbekommen habe dass sie diese nur mit den oma's und opa's machen - ich würde aber gerne einen kranz o. ä. zukommen lassen. Was haltet ihr davon?#heul

Beitrag von aggiema 01.02.10 - 10:30 Uhr

Es tut mir für euch alle sehr leid.

Aber, um deine eigentliche Frage zu beantworten: ich finde, du wärst damit besser bei "Trauer & Trost" aufgehoben.

Die Frühchenmamis hier kämpfen und haben Ängste, von denen du dir nicht wirklich ein Bild machen kannst, und dein Thread ist somit hier meiner Meinung nach völlig fehl am Platz.

Astrid

Beitrag von chidinma2008 01.02.10 - 11:00 Uhr

sehr freundlich ausgedrückt

Beitrag von stiefele2 01.02.10 - 12:22 Uhr

Sorry! Ich wollte niemand Angst machen oder verletzen!"Trauer und Angst" habe ich völlig übersehen! Nocheinmal entschuldigung falls ich jemanden erschreckt habe-das wollte ich wirklich nicht!