Spermienqualität + Medikamente ???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ewuja 31.01.10 - 22:19 Uhr

Hallo,
mein Liebster hat leider demnächst, genau zum Zeitpunkt meinenes Eisprunges, eine Zahnwurzelbehandlung vor sich. Dazu meine Frage:
Wie gefährlich sind Medikamente ( Schmerzmittel / Antibiotika ) für die Spermien oder besser:
Wie lange sollte man eine #sex-Pause machen, damit die Qualität der Spermien nicht mehr durch die Medis beeinträchtigt ist ?
L.G.

Beitrag von jacky.26 31.01.10 - 22:30 Uhr

Hallo ewuja,

vielen Dank für deine Antwort und das Daumen drücken ;-)

Auf deine Frage habe ich gerade folgende Antwort gefunden:

Gängige Medikamente gegen Bluthochdruck, Antiepileptika und Antibiotika haben einen starken Einfluss auf die Spermienqualität und die Empfängnisrate. Dieser Effekt ist aber nicht dauerhaft, sondern verschwindet nach ein paar Monaten fast vollständig.

Wünsche dir auch ganz viel #klee

Beitrag von siem 01.02.10 - 21:39 Uhr

hallo

mein mann hat wärend der künstlichen befruchtung am zyklusbeginn auch ab bekommen von der kiwu-praxis, da sein spermiogramm aufgrund einer entzündung im körper wohl nicht so gut war.
trotzdem wurde die ivf gemacht und ich wurde schwanger (zwar fg aber wohl nicht deswegen).

lg siem

Beitrag von ewuja 01.02.10 - 22:13 Uhr

Danke für deine Antwort, aber ´n bissel verunsichert bin ich dennoch.... mal abwarten und schauen, wann überhaupt ich genau meinen Eisprung bekommen werde... L.G.