vor blasensprung oder beginn wehen - sind babies aktiver? zweitmamis

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von claujue 31.01.10 - 22:27 Uhr

bin jetzt in der 39 SSW und ich frag mich schon seit längerem, ob man irgendwie merkt, dass es bald anfängt.

d.h. merkt man an den bewegungen der babies, ob es bald los geht. sind sie aktiver, sind sie ruhiger.

wie habt ihr es wahrgenommen?

lg

Beitrag von chmie 31.01.10 - 22:35 Uhr

hallo,

ich war bei unserer tochter überfällig (7 Tage).

mir sagte eine hebamme, wenn ich die Tapeten mit den fingernägeln von der wand reißen könnte, dann sind es echte wehen. Sorry, aber so war es.

ich merkte morgends, dass es losging mit einem harten bauch, es kam in immer kürzeren abständen, aber noch zu lang um zu fahren 8alle 5-7 minuten), also habe ich die wohnung geputzt (und frag nicht wie...) und als mein mann von der arbeit kam, ging es richtig los, alle 2-3 minuten und mit dolle "aua"..
so war es bei mir!

alles gute!

Beitrag von yozgat 31.01.10 - 22:48 Uhr

Hallo!
Also ich hatte immer schon gehört,dass die Babys kurz vor der Geburt ruhiger werden.
Deshalb konnte ich es kaum glauben,dass meine Maus am Tag der Entbindung sooooo aktiv war;-)
War am Donnerstag beim Fa,keine einizge Wehe,kein Mumu auf oder sonst was.Am Freitag(ET+4) spätmittags plötzlich und unertwarte Wehen bekommen und in der Nacht kam dann meine Mausi:-D

LG
Fatma

Beitrag von binci1977 31.01.10 - 23:06 Uhr

Hi!

Also mein Sohn war kurz vor dem Blasensprung super unruhig und aktiv, obwohl er die letzten Tage vorher eher etwas ruhiger war.

Meine Bekannte hat mir auch noch erzählt, dass ihr Kleiner so aktiv ist auf einmal und noch in der selben Nacht wurde er geboren.

Das sind aber nur unsere Erfahrungen.

Da gibt es sicher auch andere.


LG Bianca 26.SSW

Beitrag von erdbeerchen88 01.02.10 - 01:24 Uhr

Mein Zweiter war vor Geburt ausgesprochen ruhig, so auch während der Geburt :-)

Ich wusste, dass es bald los geht, da ich seit der 34. Woche vorzeitige Wehen hatte und 2 Tage vor Geburt der MM bereits 3-4 cm war und die Fruchtblase prall, die Hebi hatte am nächsten Tag mit Geburt gerechnet, aber es waren doch noch 2 Tage. Und als dann den besagten Donnerstag morgens alle 4-9 Minuten leichte Schmerzen auftraten war klar, was los ist. Aber richtig gemerkt hätte ich es sonst nicht. Der Tag fing ganz normal an.

LG
erdbeerchen mit Rabauke (18 Mon.) und Zwerg (fast 6 Mon.)