Clomifen & Gebärmutterschleimhaut

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von yumiyoshi 31.01.10 - 22:35 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich habe von meinem FA Clomifen bekommen und habe eine Frage bzgl. der Gebärmutterschleimhaut.

Ich habe ganz oft gelesen, dass diese unter der Einnahme von Clomifen leidet. Wisst ihr warum das so ist?

Der Hintergrund meiner Frage ist: ich habe fast jeden Monat einen ES. Mein FA hat mir Clomifen verschrieben, weil wir bisher ohne Erfolg üben.

Kann ich davon ausgehen, dass bei Frauen mit funkt. Zyklen die GMS sich normal aufbaut? Oder leidet diese immer unter Clomifen?

Was kann man dagegen tun?

Vielen Dank & Grüße


Yumi

Beitrag von cunababy 01.02.10 - 08:50 Uhr

Hi,

warum bekommst du denn Clomi, wenn du anscheinen reife Eichen produzierst, die dann auch springen?

LG Cunababy

Beitrag von yumiyoshi 01.02.10 - 09:06 Uhr

Sie springen, aber ob sie reif sind wissen wir nicht, da sie viel zu früh springen (immer so um den 9. ZT herum) und meine zweite ZH meist verkürzt ist.

Kannst du mir was zur meiner Frage sagen?

Danke & LG

Beitrag von cizetamoroder 01.02.10 - 09:46 Uhr

Hallo,

also ich hatte immer einen ganz normalen Zyklus, immer einen Eisprung und die GmS hat sich mit jedem Zyklus schlechter aufgebaut.

Im ersten Clomizyklus war noch alles super und dann wurde es immer etwas weniger.

Denke allerdings, dass man nicht allgemein sagen kann, iwe das läuft. Wird bei jeder Frau individuell unterschiedlich sein.
Am besten mal ausprobieren.

Ansonsten gibt es genügend andere Möglichkeiten zu stimulieren (Menogon, Puregon,...)

Zum Aufbau der GMS kann man auch Tabletten nehmen. Hatte ich bei meiner 3. ICSI auch.


LG
cizetamoroder

Beitrag von yumiyoshi 01.02.10 - 10:22 Uhr

Vielen Dank für die Rückmeldung!

Was für Tabletten waren das?

Ich versuche jetzt mit Himbeerblätter Tee nachzuhelfen. Habe gehört, dass der Tee helfen soll.

LG

Beitrag von cizetamoroder 01.02.10 - 11:48 Uhr

Ich glaube, die heißen Menopur.

Bin mir aber nicht mehr ganz sicher.

Aber sie haben bei mir gut geholfen.

LG

Beitrag von yumiyoshi 01.02.10 - 12:46 Uhr

Danke!

Ich warte einfach mal ab, was diesen Zyklus wird. Dann schauen wir mal :-)

LG

Beitrag von jacqueline81 01.02.10 - 12:13 Uhr

Hi,

ich verstehe es auch nicht ganz! Hat dein FA nicht kontrolliert wo evtl. das Problem ist? Ich z. B. hatte etwas kurze Zyklen und zum teil schon 5 Tage vor eigentlichem NMT SB. Bei mir wurde zuerst ein Hormonstatus gemacht. Der von der 1. ZH war normal, aber der aus der 2. ZH leider nicht. Ich habe zwar einen ES aber einen schlechten! Meine Gebärmutterschleimhaut war auch nicht immer wahnsinnig hoch. Einmal lag sie bei etwa 8mm, wobei ich damals auch mit 8 mm ss wurde, aber der FA meinte das käme seltener vor.#kratz Daraufhin entschieden wir uns für Clomifen. Mein FA sagte auch, dass wir noch etwas warten könnten, aber wir wollten den Alterunterschied nicht noch größer werden lassen. Mir ist auch aufgefallen, dass ich viel weniger Zervixschleim hatte als vor meiner 1. SS. Einen Monat hatte ich sogar das Gefühl gar keinen ES gehabt zu haben, aber ohne Ovu oder Tempi messen schwar nach zu weisen. Diesen Monat habe ich dann zum 1. mal Clomi genommen und mri viel gleich der viele Zervixschleim auf. Heute an ZT 12 war ich beim FA und ich hatte 2 große Folikel. Der FA meinte sogar, dass das mit dem Schleim ein gutes Zeichen wäre. Er hat dann auch heute ausgelöst.

Von daher kann man nicht pauschal sagen, das unter Clomi der Zervixschleim schlecht wäre!

LG
Jacqueline

Beitrag von jacqueline81 01.02.10 - 12:16 Uhr

achso und ich hatte eine Gebärmutterschleimhautdicke von 9mm!

Beitrag von yumiyoshi 01.02.10 - 12:45 Uhr

super! vielen dank :-)