Schenkt Ihr Eren FA was bei der Nachsorge?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mami-1984 31.01.10 - 23:45 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

habe am Dienstag Termin zur Nachsorge. Bin am überegen ob ich meinem Frauenarzt was schenken soll?? So eine Karte vom Baby, da weiß er bestimmt nicht mehr wohin damit so voll wie die Pinnwand ist. Meine Freundin hat auch entbunden und schenkt ihm nen Wein?
Muss ich den blöd vorkommen wenn ich nichts habe als Dankeschön zur Betreuung in der Schwangerschaft?
Wie und was macht Ihr da s0?

Danke und l.g. Sonja

Beitrag von hope001 31.01.10 - 23:50 Uhr

Hallo,

ja habe wir gemacht. Wir haben dem FA eine Flasche guten Wein geschenkt und den Helferinnen Merci-Schokolade.
Wir natürlich auch eine Danke-Karte geschrieben mit Foto für die Pinnwand, wo immer die aktuellen Kinder hängen. Die anderen Karten werden in Babyordner einsotiert, die zur Ansicht da stehen.

Alles Liebe Hope + Finn 11 Wochen

Beitrag von tykat 31.01.10 - 23:50 Uhr

Hallo!

Also ein MUSS ist es bestimmt nicht!Ich habe es aber gemacht.Weil ich sehr zufrieden bin mit meiner FÄ.Und das schon viele Jahre.Und in der SS hat sie sich sehr viel Mühe gegeben.

Ich habe eine Geburtskarte mit ein paar persönlichen Worten geschrieben und für sie und ihr Team einen "Freßkorb" gemacht.Mit Keksen, Schoki, Kaffee usw.Und ich habe mich bei ihr nochmal persönlich bedankt für die Liebe Betreuung.Gut, es ist ihr Job, aber ich finde sie hat es trotzdem verdient.
Und zufriedene Patienten sind ja auch ein Ansporn so weiter zu machen;-)

LG,Tykat+Tom(*09.09.09)

Beitrag von trudeline26 01.02.10 - 00:02 Uhr

Nö hab ich nicht gemacht.
Wenn überhaupt würd ich das bei der anwesenden Hebamme machen (die bei der Geburt da war) oder dem Arzt. Meiner Vorsorge FÄ hab ich nichts geschenkt. Sie macht ja nur ihren Job.

Beitrag von sunflow82 01.02.10 - 06:50 Uhr

Meiner verlangt regelrecht nach nem Foto. Wir hatten dann mit ihm ausgemacht das er ne tolle Flasche bekommt wenn sein Tip zur geburt stimmt. ;-) Lag aber beide mal total daneben! Einmal um 2 Wochen, jetzt schon um 2 tage, mal sehen wieviel noch. ;-)
Denke er bekommt irgendwas persönliches. Hat selbst 3 Kinder, macht gern Sport und bastelt an Motorrädern, da fällt uns schon was ein. Aber ein Muss ist es nicht finde ich!

Beitrag von breeze86 01.02.10 - 07:46 Uhr

Wollten wir, aber so weit kam es nicht, weil mein FA gestorben ist bevor es dazu kam! Ich find die Idee nett. Immerhin ist er/sie einer der ersten die das Baby am Ultraschall sehen und er/sie begleitet einen die ganze Schwangerschaft über.

Glg, breeze

Beitrag von melka1972 01.02.10 - 08:33 Uhr

Also wir haben auch eine Karte mit Foto und persönlichen Worten geschenkt und einen riesigen Blumenstrauss. Haben sich alle sehr gefreut.

Beitrag von damballa 01.02.10 - 12:46 Uhr

huhu
ja wir haben dem FA und Team bei der Nachsorgenuntersuchung Kuchen mitgebracht.
War aber auch sehr zufrieden mit der Betreuung und co.
LG