worauf achten, ganz frisch schwanger

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von eddi23 20.02.10 - 17:15 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich bin ja erst seit ein paar Tagen bei euch im Forum und hab mal ne Frage bezüglich dem Thema essen:

Was darf ich nicht essen bzw. trinken???

Ich liebe diesen türkischen Schwarztee... Wenn ich das auf 1-2 Tassen reduziere, ist das dann ok oder lieber gar nicht?? Und Cola?? Ich kann nicht ohne. #zitter

Und wie siehts mit dem essen aus??

Käse? Ja, nein?? Rohes Fleisch ist klar, sowieso nicht... Und sonst??

Was habt ihr noch so für Tipps auf Lager?

Vielen lieben Dank!!!!!!!!

Beitrag von windelrocker 20.02.10 - 17:16 Uhr

* nix rohes

* kein alkohol

* keine drogen

* keine zigaretten



und sonst leb dein leben weiter!


lg, carina

Beitrag von prinzesschen29 20.02.10 - 17:24 Uhr

Ich bin auch ein Cola Junkie und jetzt hab ich mir die koffein freie Cola geholt, die schmeckt auch gut #mampf

Beitrag von eddi23 20.02.10 - 17:25 Uhr

hehe echt sowas gibts?? cool

Beitrag von debbie-fee1901 20.02.10 - 17:17 Uhr

Hi, ich steh grad vor den selben fragen bin ja erst 5SSW!!!
Ich hab gestern bei Galileo gesehen, das Schwangere keinen Käse mit schimmelrand essen sollen, vor allem keinen Brie und Camenbert!!!!
Das mit der Cola interessiert mich auch!!!

LG und eine schöne Kugelzeit!!!

Debbie

Beitrag von hardcorezicke 20.02.10 - 17:18 Uhr

huhu

cola trinke ich auch.. min 1 dose am tag

käse darfst du alles essen was aus pastaurisierter milch ist... nur die rinde abmachen.. auch beim camenbert die rinde ab machen

dann rohes fleisch ist klar..

wenn du toxo negativ bist solltest du kein rohen schinken... keine leberwurst und mettwürste essen

bei salami streiten sich die meinungen... mein arzt sagte mir nein.. also verzichte ich... im netz steht ja...

Beitrag von eddi23 20.02.10 - 17:19 Uhr

und wenn ich toxo positiv bin?? habe das gestern testen lassen, weiß das ergebnis noch nicht #zitter

Beitrag von hardcorezicke 20.02.10 - 17:22 Uhr

dann darfst du eigentlich alles essen.. aber da kannst du dein doc noch mal fragen

positiv ist-- du bist imun

Beitrag von eddi23 20.02.10 - 17:23 Uhr

aso ok supi! danke dir erstmal! wird nicht die letzte frage gewesen sein :-)

Beitrag von verruecktewelt 20.02.10 - 17:29 Uhr

wenn man toxo positiv ist, ist man (wahrscheinlich) immun gegen toxoplasmose, ABER NICHT GEGEN LISTERIOSE! d.h. rohmilchkäse sollte man trotzdem nicht essen, aber salami/mett ist dann ok. aber 100prozentiger schutz besteht meines wissens trotzdem nicht. meine hebamme meinte bei meiner ersten schwangerschaft, ich soll trotzdem vorsichtig sein. (und bei mir war der toxo test positiv!)

liebe grüße
verrücktewelt

Beitrag von eddi23 20.02.10 - 17:32 Uhr

ok danke dir! ich werde es nächste woche noch einmal mit meiner fä besprechen :-)

Beitrag von estrela69 20.02.10 - 17:28 Uhr

DOOOOSE???? Gibt es noch Cola in DOSEN?? Bin völlig überrascht:-p

Also Cola gibt es ja sonst auch ohne Coffein, wer nicht so viel zu sich nehmen möchte. Sollte man halt nicht, zuviel davon soll Wachstumsretadierung beim Ungeborenen fördern, außerdem baut es sich langsamer im Baby ab.

Türkischer, schwarzer Tee enthält ja Teein, chemisch gleich dem Coffein, also muß man gucken, wieviel man sich und dem Ungeborenen zumutet.

Alles Gute,

Chrissi#klee

Beitrag von eddi23 20.02.10 - 17:33 Uhr

also meinste lieber nicht`?? ich würde naturlich darauf verzichten ganz klar...

Beitrag von estrela69 20.02.10 - 17:39 Uhr

Wie gesagt, nimm doch Coffeinfreie Cola. Kann man doch immer mal trinken....

Beitrag von liset 20.02.10 - 17:33 Uhr

irgendwo gibt's hier bei urbia ein video über was schwangere essen dürfen, sollen, können usw. das fand ich ganz informativ.

Beitrag von eddi23 20.02.10 - 17:34 Uhr

ok danke ich suche mal :-)

Beitrag von tragemama 20.02.10 - 17:44 Uhr

Das musst Du selbst entscheiden. Ich hab weggelassen:

Alkohol
Nikotin (schon vorher)
rohes Fleisch/rohen Fisch/Rohmilchprodukte
rohe Eier
Koffein
Teein

VG Andrea

Beitrag von babybibi 20.02.10 - 19:01 Uhr

Huhu

Erst mal #herzlich-Glückwunsch zur ss :-D!

Eigentlich gibt es nicht sehr viel zu beachten was einem sehr schwer fällt!

Klar darfst du deinen Tee weiter trinken,aber wie du schon sagtest max. 1-2 Tassen am tag!Genau so ist das mit dem Kaffe!Was Cola angeht musste dir auch erst recht keine sorgen machen!Soviel coffein ist da garnicht enthalten!!!

Ansonsten eben worauf du verzichten solltest

"rohes fleisch wie du sagtest" also auch keine
- zwiebelmett
- kein frischkäse oder harzer käse "gouda ist ok!"
- fleisch,eier und andere tierische prudukte nur durchgekocht,also nichts mehr mit roasbeef ;-)
- alkohol generell nicht auch keine moncherry o.ä
- leberwurst solltest du auch vermeiden
- zwiebeln/kohl/bohnen kannst du essen ohne bedenken nur kommt dadurch eher mal ein gas zum vorschein was unangenehm ist :-p

dann noch ein kleiner tipp!benutze am besten kein sylstoff mehr,versuche wenn du auf obst/gemüse heißhunger hast es zu essen,dass ist ein ganz normales zeichen deines körpers was er nun einfach brauch um dich und dein neuling am besten versorgen zu können!!!

ansonsten wünsch ich dir alles alles gute

und vergiss nie, keine sachen mehr die mehr als 5kg wiegen zu tragen und auf garkeinen fall recken+strecken,dann frag lieber jemand aus deinem umfeld ob er dir hilft!!!

Beitrag von lachris 20.02.10 - 20:18 Uhr

Wichtig ist zum mit Folsäure und Magnesium anzufangen.

Welches Präparat man nimmt, kommt auf den eigenen Geschmack und den Geldbeutel an. Frag mal Deine FA, was sie empfielt.

Klar Alkohol und Zigaretten sollte man weglassen. Kaffee und Cola weitestgehend reduzieren.

Light Getränke meiden, da der Süßstoff enthält. Chininhaltige Getränke meiden.

Bei Kräutertee vorsichtshalber nachfragen. Zimt zB. soll wehenfördernd sein.

Auf rohes Fleisch und Rohmilchkäse (letzterer ist in Deutschland gekennzeichnet) sollte man wegen Toxoplasmose bzw. Listeriose verzichten.

Gemüse aus der Erde besonders gut waschen, besser noch schälen.

ABER: keiner von uns hat sich immer und zu 100% dran gehalten - würd ich jetzt mal behaupten ;-)

Also mach Dich nicht verrückt, wenn Du mal nen weiches Ei oder Räucherlachs gegessen hast.

Zum Glück sind die Fälle, wo sich die Mutter was wirklich schlimmes über die Nahrung einfängt sehr, sehr selten.

Und wenn überträgt es sich nicht automatisch aufs Kind.

VG lachris