Heute KIWU-Termin

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von bobbel77 01.03.10 - 07:38 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

heute ist nach ewigen Zeiten (siehe VK) unser erstes Gespräch in einer Kiwu-Klinik.

Und ich bin hin und her gerissen:-(

Ich bekomme auf einmal Angst, möchte gar kein Kind mehr, fürchte um meine Freiheit, mein berufliches Weiterkommen, unsere Beziehung, meinen Schlaf, ach alles, irgendwie...

ich will keine "Duziduzi-Mutter" werden, mich nur um Babyschwimmen und die Verdauung meines Nachwuches drehen#schrei...bin doch eine erwachsene Frau.

Was ist dann mit Sport, Klavierspielen, Freunde treffen, Wochenendausflügen....werde ich nur noch in den Zoo gehen, auf den Spielplatz?#zitter

Ach, hab einfach grad so einen Anfall, kennt Ihr das? Da will man doch eigentlich so einen kleinen Wurm, und dann sowas...

Danke fürs Aussprechen,
Christina#tasse

Beitrag von nici.c.v. 01.03.10 - 08:20 Uhr

Guten morgen Christina

Erst mal ganz ganz ganz ruhig.. hol tief luft und dann wird das wieder..

Warum solltest du eine duzi duzi mutter werden?? Warum sollte das leben mit Kind vorbei sein.. das wird es nicht sein, ich kenne jede menge Kariere mamis und freizeit mamis die absolut ihren Hobbies nachgehen..

Versuch mal deinen Kopf abzuschalten und einfach ganz ruhig zu bleiben das wird schon.. ich hab die Phase die du grad durchmachst auch hinter mir..

LG Nici ET - 14 die absolut keine kitsch duzi duzi mutter wird sonder auch weiterhin Rettungshundeführerin und dRK mitglied sein wird..

Beitrag von bobbel77 01.03.10 - 20:45 Uhr

Danke Nici,

manchmal habe ich das Gefühl, ich muss eine ganz bestimmte Mutter werden und darf nicht so bleiben, wie ich bin....

Bin wieder runtergekommen, habe mir meine sieben (!) Pullen Blut abnehmen lassen und n Ultraschall war auch noch drin.

Mein Mann und ich habe uns die ganze Zeit gegenseitig verarscht (also, ähm, nicht im Gespräch mit der Ärztin, davor und danach...;-)) und dem ganzen so lachend die Härte genommen.

Tat gut.

Alles wird gut und einfach nicht so viel denken;-)

Danke, Christina#tasse

Beitrag von nici.c.v. 01.03.10 - 22:00 Uhr

Gerne doch,

aber siehste es wird alles heißer gekocht als gegessen.. du machst das schon.. ich drück dirganz fest die daumen und sollte was sein kannst dich gerne über VK zum quatschen melden.. willl nämlich auch keine duzi duzi mutter werden *g

LG Nici

Beitrag von nordengel 01.03.10 - 10:30 Uhr

Hi,

ich finde, das ist vergleichbar mit den Leuten, die 1 Tag vor der lange geplanten und herbeigesehnten Hochzeit doch plötzlich Panik bekommen. Weil es halt ein großer Schritt ist. Aber es sagt dann doch keiner die Hochzeit ab und alle sind doch glücklich. :-)
Und solche Gedanken wirst Du sicher noch in paarmal haben, ich hatte sie sogar während der Schwangerschaft (und wir waren auch in der KiWu-Praxis)!

LG und viel Erfolg!
Andrea

Beitrag von bobbel77 01.03.10 - 20:47 Uhr

Hallo Andrea,

danke für die netten Worte:-)

Mir geht es auch schon wieder besser, auch wenn das Gefühl sicher mal wieder kommt.

Stimmt, das ist bei der Hochzeit auch so gewesen, und?

Alles super:-)

Danke für den Vergleich.

Christina#tasse