Nächtliches Einpullern

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von maxmama2009 01.03.10 - 08:52 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Vielleicht kann mir ja hier einer weiter helfen. Meine kleine ist 4 Jahre alt wird ab MAi diesen Jahres 5. SO nun zu meiner Frage:
1. Emily ist seit längerm TAgsüber trocken. Aber wenn sie ins Bett muß braucht sie noch die Windel, da sie aber sehr groß ist für ihr alter passen natürlich die Höschen windel nicht mehr. HAbe auch schon die Huggies Drite Nites ausprobiert an sich nicht schlecht aber sau teuer für nur 10 Windeln. Naja versuchen sie grad ohne Windel schlafen zu lassen. Wecke sie dann bevor ich ins Bett gehe. Aber das ist die totale KAtastrophe sie weint dann und mir tut es dann richtig leid sie aus dem schlaf zu reißen. Positiv daran ist das es bis jetzt klappt. Suche aber gern noch nach nem anderen Weg. Vielleicht habt Ihr ein paar anregungen für mich.

LG MAnu#danke

Beitrag von jenniferaileen 01.03.10 - 10:19 Uhr

Hallo Manu!

Ich wecke meinen Sohn auch noch nachts. Wobei er es auch ohne wecken schaffen würde trocken zu bleiben.
Ich weiss aber, das es von Babylove Höschen gibt in großen größen. Glaub sogar bis 30 KG. Die sind nicht so teuer wie die Huggies Dry nites!
Ansonsten halt immer loben, wenn das bett Trocken war, vielleicht auch mal eine Belohnnung, so nach einer Woche trocken oder so.
Und auf keinen Fall schimpfen, wenn doch was passiert!
Versuch es auch nicht unnötig zum Thema zu machen.
Es kann aber auch was Organisches dahinter stecken, z.B. zu kleine Blase, oder das Nachts zuviel Harn produziert wird. Oder auch was Psychisches, stress in KiGa...
Solche Sachen sollten dann vom Arzt abgeklärt werden, dann gibt es verschiedene Methoden das zu behandeln, Tabletten, "Klingelhosen" (Schon den Namen finde ich schlimm).
Drücke euch die daumen!
LG, Carmen

Beitrag von maxmama2009 01.03.10 - 10:30 Uhr

Gut zu wissen das es andere auch so machen. Haben bei den Windelhosen schon das größte. Emily ist ca. 116 groß und wiegt so 24 kg. geht ja noch mit der größe aber manchmal reißen die schon beim anziehen. Loben tu ich sie immer sag dann immer zu ihr das mama ganz toll stolz auf sie ist. Werd mal beim Arzt das Thema ansprechen.
;-)