Mumps des Partners...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von romyfa 01.03.10 - 09:02 Uhr

Hallo Mädels... mich plagen schon eine Weile Ängste, ich habe einen neuen Partner und wir wünschen uns noch ein gemeinsames Baby, ich habe schon drei grössere Kinder, er noch keins.
mache mir so viele Gedanken dass es nicht klappen könnte, er hatte in der Kindheit den Mumps.. Meint ihr das ist ein Grund dass er zum Arzt gehen sollte für ein Spermiogramm?
Wir sind zwar erst im ÜZ 2 aber meine Gedanken machen mich verrückt..
danke für eure Antworten

Beitrag von 1987julia 01.03.10 - 09:04 Uhr

Ich würde noch warten......

überall steht ja auch ein gesundes Paar kann durchaus ein Jahr Vorlaufzeit brauchen, du hast ja schon Kinder also würde ich nicht ganz ein Jahr warten aber führ doch ein ZB und wenn du nachgewiesen mehrere Monate nacheinander den ES richtig triffst und sich nichts tut würde ich wegen dem Spermiogramm weiter vorgehen!

Beitrag von et_mellie 01.03.10 - 09:33 Uhr

Ich seh das anders. Klärt das so früh wie möglich ab, da eine vorauss. eingeschränkte Fruchtbarkeit schon vorliegt. Wenn ihr jetzt erst vllt noch ein jahr wartet, dann habt ihr Nerven, Zeit und Kosten zum Fenster umsonst investiert. Paare ohne Vorbelastung können natürlich 1-2 Jahre warten, aber je früher ihr darauf eingehen könnt, desto besser ist es für euch und umso entspannter könnt ihr dann schwanger werden, v.a. wenn du dich jetzt schon mit den Gedanken plagst.

LG Mellie mit #stern im #herzlich

Beitrag von romyfa 01.03.10 - 09:38 Uhr

Ja eben, wobei es hatten ja viele Jungs in der Kindheit Mumps...

Aber es würde mir sicher helfen zu entspannen, ich weiss nur nicht wie er reagiert wenn ich ihm den Vorschlag mache... fühlt sich doch wahrscheinlich in seiner Männlichkeit verletzt, er macht sich keine Gedanken über eine mögliche Unfruchtbarkeit...

Ich benutze seit zwei Monaten den CB Monitor, bin mir also sicher dass ich meine ES habe...

seufz... es ist nicht einfach :-(