Was morgens füttern, wenn sie kein Fläschchen mehr mag?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kleinerkaefer 01.03.10 - 09:12 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

meine kleine Helene wird am Mittwoch 7 Monate alt. Seit ein paar Tagen ist sie echt nicht sehr viel - wenn ich sie mit anderen Baby´s vergleiche.

Kurz geschieldert:

morgens: ein Fläschchen - wenn es viel war 120 ml 1-er Nahrung

mittags: ein Gläschen a 190 g (manchmal aber auch nicht ganz)

nachmittags: ein halbes Gläschen Obst, oder Obst mit Quark, oder Getreide-Obst-Brei

abends: wenn sie gut drauf war einen Grießbrei, wenn nicht dann vielleicht so 100 ml 1-er-Nahrung

Ach ja, sie trinkt jeden Tag noch so ca. 150 ml Bio-Früchtetee mit Möhre!

So. Nun hat sie letzte Nacht Schwierigkeit mit dem Schlafen gehabt. Sie hat gestern Nacht noch so um halb zwölf ein Fläschchen getrunken (so 150 ml) und seit dem ????

Nichts mehr. Ich habe schon zwei mal probiert, ihr ein Fläschchen zu geben. Nach ner halben Stunde habe ich es dann immer wieder aufgegeben. Sie kneift ihren Mund zusammen, dreht ihr Köpfchen weg...

Was gebt ihr denn morgen´s - wenn eure Baby´s kein Fläschchen mögen?

Danke für Eure Antworten

Liebe Grüße Nadine mit Helene #verliebt die grad in ihrem Laufgitter sitzt und lustig vor sich hin brabbelt #verliebt

Beitrag von pimperrella 01.03.10 - 09:14 Uhr

Meine Kleine hat dann frühs anfangs erst Brei gegessen und jetzt ist sie 9 Monate und isst seit 2 Wochen frühs ihre stulle mit frischkäse oder leberwurst

Beitrag von kleinerkaefer 01.03.10 - 09:25 Uhr

Was für Brei hast du ihr denn da gegeben?

Beitrag von pimperrella 01.03.10 - 09:30 Uhr

Musst du mal gucken wo auf jedenfall Folgemilch drin ist und noch keine "normale Milch".......also meine Kleine isst morgens gerne die sorten wo Cornflakes mit drin sind...gibts einmal von ner billig Firma und einmal von Milupa....musst halt nur auf die Folgemilch achten, damit sie die durch den Brei weiterhin bekommt

Beitrag von kleinerkaefer 01.03.10 - 09:44 Uhr

Danke Pimperella #sonne

Beitrag von pimperrella 01.03.10 - 09:47 Uhr

#bitte

Beitrag von chara 01.03.10 - 09:29 Uhr

hey,

das gleiche problem habe ich auch. mein emilio wird am freitag 7 monate alt und wenn er seine letzte flasche um 23 uhr bekommt steht er meist um 8 uhr auf und hat kein hunger bis um zehn. dann bekommt er hunger und isst aber nur ca. 50 ml. mit brei habe ich es auch schon versucht will er auch nur paar löffel. zum glück trinkt er was zwischendurch.

danach aber klappt alles das problem hab ich auch nur früh´s

Beitrag von melanie1987 01.03.10 - 09:36 Uhr

Hallo!

Also Marcel wird am Mittwoch 8 Monate alt und wir geben ihm in der Früh einfach ein Butterbrot mit oder ohne Scheibe Käse ;)

Kannst ja einfach mal ausprobieren!!!! Kinder sind "Versuchskaninchen" #mampf

LG
Meli und Marcel Pascal *03-07-09#verliebt

Beitrag von kleinerkaefer 01.03.10 - 09:47 Uhr

Seit wann gebt ihr denn Marcel schon Butterbrot?

Wir lassen Helene auch mal probieren, sie mummelt an einem Brötchen rum, an Kinderzwieback u.s.w. . Sobald ein Stückchen abgeht, spuckt sie das eigentlich immer wieder aus und macht ein dummes Gesichtchen #sonne

Beitrag von melanie1987 02.03.10 - 21:26 Uhr

Hallo!

Sorry hab erst jetzt gesehen, dass du mir geschrieben hast *gg*

Also wir geben ihm jetzt seit ca. einem Monat schon Brot als Frühstück zum Fläschchen... Ohne will er gar nicht mehr vom Tisch aufstehen ;) Auch wenn ich ihm eine Biskotte gebe, ist die in 5 Minuten vernascht ;)

Das geht so schnell, anfangs hat er auch immer gespuckt und jetzt ist es so, je mehr Stückchen sind desto besser ist es *gg*

LG
Meli und Marcel pascal *03-07-09#verliebt

Beitrag von kleenerdrachen 01.03.10 - 10:00 Uhr

Der Speiseplan klingt wie unserer, also fast zumindest.
Sten bekommt von mir zum Frühstück nen Obstbrei- er isst zwar auch gern nen Milchbrei Frucht oder Grieß, aber dann ist er zum Mittag satt, deshalb gibts nur Obst und Mittags ein "Menü", sowohl selbst gekocht als auch die Becher von Hipp und Alete- aber wenn er da viel isst, dann isst er nen dreiviertel Becher. NAchmittags gibts einen Babykeks, bei viel Hunger auch mal nen Milchbrei oder Obstbrei. Und zum Abendbrot mach ich nen Dinkelbrei mit Obst.
Nachts trinkt er noch ne Flasche 2er Milch.

Beitrag von kathrincat 01.03.10 - 11:20 Uhr

ich habe dinkelgrießbrei in wasser gekocht, mandelmus dazu und obstmark

Beitrag von yarina 01.03.10 - 14:07 Uhr

Meine Kids wollten irgendwann morgens keine Flasche mehr aber die Milchflasche nach dem Abendbrot ging immer !

Du kannst ihr morgens ja einen Milchbrei anbieten.

Gruß Astrid mit Erik (fast 3 Jahre) und Ronja (fast 1 Jahr)