Trennung

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von maxmama.3009 01.03.10 - 09:29 Uhr

Ich muss auch einmal meinen Frust schreiben nachdem ich hier so vieles gelesen habe und menschen es gibt denen es ähnlich geht wie mir.
Ich habe auch einen wichtigen Mneschen an eine andere verloren, ob es ein selbstfindungstripp ist oder einfach die schmetterlinge im bauch sind, die es zu ihr treiben weiß ich nicht.
Auch ich hatte orher iele fehler innerhalb der Beziehung gemacht auch danach, und war auch auf meinen selbstfindungstripp. Jetzt wo man allein ist merkt man wie sehr einen der andere Mensch fehlt.
Man weiß nicht wo man bei ihm steht, man will sich nicht zwischen den menschen stellen aber man will gleichzeitig drum kämpfen. Ich weiß nicht ob es für ihn die richtige ist und somit weiß ich auch nicht wie lange es dauern wird bis er sich im klaren wird was er möchte.
Warum weint er dann wenn wir reden? Tut er es aus Mitleid oder weil er noch gefühle hat und kann sie nicht einordnen?

Beitrag von ttr 01.03.10 - 14:51 Uhr

das ist am anfang immer so...das nennt sich gewohnheit. ich würd mich nirgendwo zwischenstecken...wenn 2 sich liebhaben kann die restliche welt in deckung gehen. lerne aus deinen fehlern fürs nächste mal und beginn selbst ein neues leben. du wirst sehen: je schneller du auf andere gedanken kommst, je weniger tut es weh...geschehenes macht niemand ungeschehen..es gibt kein weg zurück.....
viel kraft und kopf hoch