Baby will nicht trinken

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von stanze78 01.03.10 - 09:43 Uhr

Hallo

mein Sohn ist knapp 7 monate alt und läßt sich seit einigen tagen am Tag nicht mehr Stillen und nimmt auch keine Flasche.ER ist in den letzten 3 Wochen immer mal wieder erkältet gewesen und letzte Woche hatte es ihn ziemlich schlimm erwischt.Er hatte eine Herpangina mit hohem Fieber und ziemlichen Halsschmerzen und hat 2 Tage fast gar nichts zu sich genommen.Ich hatte dann abgepumpt und versucht es ihm mit der Flasche leichter zu machen .Er hat sonst ohne Probleme aus der Flasche getrunken.Weder Stillen noch Flasche ,er wollte nix.Jetzt ist er wieder gesund und will immer noch nicht trinken.Aber er brauch doch seine Milch.Ich pumpe jetzt schon immer mal ab damit die Milch nicht versiegt.Wir hatten vor der Krankheit Mittagsbrei und Abendbrei eingeführt und weil er nicht trinkt füttere ich ihm neuerdings auch morgens einen Milchbrei.Das klappt ganz gut,aber nach dem Mittagsbrei um 11:30 will er nicht trinken sondern isst erst gegen 17 Uhr seinen Milchbrei.Nachts stillt er ,aber immer nur kurz.Mehr als Trost zum wieder einschlafen,glaube ich.Ich weiss nicht was ich jetzt tun soll.Nach meinem Gefühl ist es zu wenig Nahrung und ich möchte auch noch nicht abstillen am Tag.Mist durch die Krankheit ist alles durcheinander gekommen.Vielleicht hat jemand einen Rat...

lg stanze mit johan