Haare tönen/färben?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 556699 01.03.10 - 09:52 Uhr

Hallo!

Darf man in der SS die Haare tönen/färben?

Normalerweise wäscht sich ja ne Tönung raus. Ich sag zwar immer Tönung, aber trotzdem sieht man bei mir den Ansatz nachwachsen, ist wahrscheinlich bei mir eine Intensivtönung oder vielleicht doch schon Farbe?
Darf ich das in der SS?

LG

Beitrag von 19jasmin80 01.03.10 - 09:53 Uhr

Schau mal hier, was die Suche ergab:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=search&bid=-1&s=F%E4rben

Die einen sind dafür die anderen dagegen.

Beitrag von hardcorezicke 01.03.10 - 09:54 Uhr

huhu

hier mal nen link zum thema

http://www.babycenter.de/pregnancy/gefaehrlich/haarefaerben/

Beitrag von simerella 01.03.10 - 09:58 Uhr

Hi,

nur mit Pflanzenfarbe, wenig Wasserstoffperoxidgehalt und kein Ammoniak! Diese Farben halten allerdings nicht so gut, aber hilft erst mal gegen den Ansatz.
Wirst Du bei Friseur bestellen müssen, mein Mann (Friseurmeister) hatte sowas auch nicht vorrätig und hat die Farbe extra für mich bestellt.
Bei DM hab ich zwar auch geschaut, aber da steht nur etwas über den Ammoniakanteil auf der Verpackung.

Schönen Montag,
simerella.

Beitrag von 556699 01.03.10 - 10:03 Uhr

Wer kennt sich denn mit Strähnen aus? Macht man bei langen Haaren Folien- oder Kammsträhnen?

Und kann man die Strähnen so unauffällig machen, dass sie sich von der eigentlichen Haarfarbe nicht unterscheiden? Es geht mir nämlich darum, dass ich oben am Ansatz schon einige graue Häärchen habe.

Beitrag von 19jasmin80 01.03.10 - 10:11 Uhr

Gegen Strähnchen spricht nichts sofern es Foliensträhnchen sind die bei langen Haaren ja gemacht werden, da diese nicht bis an die Kopfhaut reichen. Haubensträhnchen werden bei kurzen Haaren gemacht.

Beitrag von 556699 01.03.10 - 10:27 Uhr

Diese Foliensträhnen gehen die nicht bis an die Kopfhaut? Wird da wohl ein paar cm vorher aufgehört?

Beitrag von elmshorn 01.03.10 - 10:32 Uhr

Natürlich nicht ;-)
Zwischen Ansatz und Folie bleibt immer ne Lücke von mind. 5mm selbst bei Friseuren die Strähnen sehr gut beherrschen!



Lg Melli, die selbst Friseurin ist :-)