schleimpfropf verloren

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kaetzchen0112 01.03.10 - 09:56 Uhr

guten Morgen Mädels,


Ich bin jetzt in der 36. Woche mit Zwillis Schwanger und habe gestern Abend um 22:30 h ca. meinen Schleimpfropf verloren! Man hab ich mich erschrocken, wusste gar nicht, dass der so groß ist #schock sorry #hicks

Jetzt hab ich immer mal wieder leichte Wehen! Ich bin eigentlich ein steh auf männchen und so schnell haut mich nichts um, aber diese Schwangerschaft setzt mir schon seit Monaten so zu, dass ich echt mitlerweile an meine Körperlichen Grenzen gekommen bin. Daher hoffe ich das sich jetzt bald was tut!

Aber natürlich bin ich total Erkältet :-( daher bin ich wenig begeistert von der Konstelation. Aber ich weiß ja, dass der Abgang des Pfropfs nichts bedeuten muss.

Morgen früh hab ich wieder einen Termin bei meiner FÄ und bin schon ganz gespannt, was sie sagt, da sie voll überzeugt ist, dass ich mind. bis zum Termin gehen werde!

Da ich ja vom 4.2. bis zum 17.02. komplett wg. vorzeitiger wehen im KH lag mit vollem Programm wie Tokolyse und Lungenreifespritze und stark verkürztem MUMU mit Trichter und echt heftigen Wehen, hätte niemand dort damit gerechnet dass ich überhaupt bis zur 36. woche komme. #huepf

Dort im KH sagten mir die Hebammen allerdings, dass zwillinge eigentlich in der 38. woche eingeleitet werden wenns den Frauen so schlecht geht und sie bei mir eigentlich denken, das die beiden eh wesentlich früher kommen.

ich bin mal gespannt wer recht hat! Auf jedenfall denke ich das mein Countdown jetzt läuft, sagt mir irgendwie mein Gefühl.

ok jetzt is aber gut, wollte eigentlich gar nicht soviel schreiben ;-)

wünsche allen einen schönen Tag und hoffe das niemand bei dem Sturm weg geflogen ist

lg kathie 36. woche mit #schrei#schrei und Denniz an der Hand

Beitrag von danny42006 01.03.10 - 10:05 Uhr

Guten morgen,
ich Danke dir für dein MutmachPosting.

Bin heute 25+1 SSW mit Zwillingen und mein MuMu ist auf 2.4 verkürtzt mit Trichterbildung.
Ich bekomme am Mittwoch die erste Lungenreife und habe zum Glück noch keine Wehen (hatte ich zumindest letzten Mittwoch noch nicht).Am Mittwoch wird nochmal Untersucht und Entschieden ob ich ins KH muß,hab voll Panik das meine zu früh kommen.

Aber Dank deinem Posting zeigt es das man es auch weiter schaffen kann.
Ich drück dir ganz fest die Daumen,das sie noch etwas bleiben,wenigstens 1 Woche,damit aus dem Frühchenstatium raus sind.

Alles gute

LG Yvonne

Beitrag von kaetzchen0112 01.03.10 - 10:22 Uhr

oh je, die Angst kenn ich nur zu gut! Aber ich kann dir sagen, dass die Ärzte das wirklich wieder gut in den Griff bekommen haben. War zwar anstrengend für mich, 2 wochen lang bettruhe, CTG schreiben nur auf dem Zimmer, Tokolyse (wehenhemmer) komplett per tropf, vorsorglich die lungenreifespritze sowie vorsorglich Antibiotika und nicht zu vergessen die netten Trombosestrümpfe und die Trombosespritzen! Aber hey, es hat sich gelohnt und jetzt bin ich schon soweit gekommen!

Du wirst das auch schaffen! Du darfst nur nicht aufhören positiv zu denken, denn wenn deine Angst übermächtig wird, merken das auch deine zwei Mäuse!

Beitrag von danny42006 01.03.10 - 10:40 Uhr

Ich Danke dir ganz lieb.
Positiv denken ist garnicht so einfach,aber ich versuch es.

Alles gute für Dich,die Zwillis und deine Anstehende Geburt.

Melde dich mal wenn die zwei da sind.

LG Yvonne

Beitrag von kolbo-sauri 01.03.10 - 10:11 Uhr

Hallo,

ich musste gerade schmunzeln:

Genau heute vor einem Jahr hab ich auch meinen Schleimpfropf verloren und einen Tag später waren meine Zwillinge da (bei 36+0).

Wünsche Dir eine schöne Geburt und viel Spaß mit den beiden!!! es gibt nix besseres als Zwillinge!!!

VG

Beitrag von kaetzchen0112 01.03.10 - 10:24 Uhr

#ole wir freuen uns auch schon ganz doll auf die beiden und ich hoffe echt, das sich bald was tut. Es gibt ja diese komische 3 Tagesregel, also schleimpfopf abgang und dann innerhalb von 3 Tagen solls los gehen :-D aber so wie ich mich kenne, mich ich noch 2 wochen ;-)