Frisch-Mich?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kim20088 01.03.10 - 10:03 Uhr

#sonneHallo Ihr Lieben,

habe gestern und heute 2 Riesen Tassen Kakao mit frischer Milch getrunken....und dann habe ich mich auf einmal gefragt ob das nicht auch zu den Rohmilchprodukten zählt?!

Und wenn ja, war das dann jetzt schlimm? Weiß nicht ob ich Tox-neg. oder pos. bin.....spielt das dabei überhaupt ne Rolle ?#kratz

Freue mich über Antworten....

Lg Kim 12,.SSW #sonne

Beitrag von kruemelkeks83 01.03.10 - 10:05 Uhr

Hallo!
Wenn du die Milch nicht gerade direkt beim Bauern gekauft hast, ist es keine Rohmilch. In Deutschland muss Rohmilch explizit gekennzeichnet sein und im Supermarkt bekommst du wenn überhaupt mal einen Rohmilchkäse. Alles andere ist pasteurisiert und/ oder homogenisiert und damit kein Problem.
Mit Toxoplasmose hat das nichts zu tun. Das ist nur bei Fleisch relevant.
Das Problem bei Rohmilchprodukten sind Listerien.
Viele Grüße!

Beitrag von hardcorezicke 01.03.10 - 10:06 Uhr

nein


milch ist pastauresiert..

also gutn durst

Beitrag von kleenerdrachen 01.03.10 - 10:06 Uhr

Die sog. Frischmilch aus dem Supermarktregal ist schon behandelt, weil sie ja ein bissl haltbarer sein muss, da dürfte es wohl keine Probleme geben. Nur Milch direkt aus der Kuh solltest du vermeiden.
Hauptproblem bei Frischmilch sind wohl auch die Listerien- gabs vor kurzem erst Probleme mit diesem Käse von Lidl.

LG Steffi

Beitrag von nutschie 01.03.10 - 10:07 Uhr

hi,
also bei rohmilchpridukten geht es um listerien, nicht um toxoplasmose.
es kommt drauf an was du mit frischmilch meinst:
frische milch vom bauern sollte man nicht trinken, alles was pasteurisiert ist ( sprich "frische" milch z.B. aus dem supermarkt) ist unbedenklich.
bei toxoplasmose geht es eher um rohes fleisch...
lg

Beitrag von 19jasmin80 01.03.10 - 10:09 Uhr

Gutn Durst und lass sie Dir schmecken.

Beitrag von kim20088 01.03.10 - 10:11 Uhr

Vielen Dank für Eure schnellen Antworten,.....

Es ist die Milch aus dem Supermarkt....

frische Landliebe Milch, die in der Flasche....

also so wie ich das jetzt deute ist dies unbedenklich...

#danke

Lg Kim

Beitrag von 19jasmin80 01.03.10 - 10:14 Uhr

Ja ist unbedenklich

Beitrag von qrupa 01.03.10 - 10:14 Uhr

Hallo

wirklich ALLE Rohmilchprodukte MÜSSEN gekennzeichnet sein. Also wenn nicht irgendwo auf der veropackung explizit das Wort Rohmilch zu finden ist, brauchst du dir also keine Gedanken machen.

LG
qrupa

Beitrag von kruemelkeks83 01.03.10 - 10:15 Uhr

Ja vollkommen.
Mach dir nicht zu viele Gedanken.
Wenn man sich an kein rohes Fleisch und keine Rohmilchprodukte und kein rohes Ei hält, kann man sonst eigentlich mit dem Essen nichts falsch machen.

Beitrag von yarina 01.03.10 - 13:49 Uhr

Wenn du die Milch aus dem Kühlregal im Supermarkt gekauft hast, dann ist das keine Rohmilch.

Die bekommst du nur beim Bauern selbst.

Gruß Astrid mit Erik (fast 3 Jahre) und Ronja (fast 1 Jahr)