@alle Ischiasgeplagten

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nicole2012 01.03.10 - 10:05 Uhr

Guten Morgen,

ich hab mal eine Frage an die Ischiasgeplagten unter Euch. Seit ca. 3 Wochen macht mir mein Ischias auf der rechten Seite auch Probleme. Hab Krankengynastik bekommen, so das ich wenigstens wieder Schmerzfrei laufen konnte.

Nun hatte ich letzte Woche die letzte KG und es geht schon wieder los mit den Schmerzen.

Meine Frage an Euch ist. Zieht der Schmerz bei Euch auch so in den Unterleib? Manchmal ist das ziehen so schlimm das ich mir richtig Sorgen mache. Wenn beispielsweise nach einem warmen Bad, mein Ischias ein wenig ruhiger ist, gehen auch die Schmerzen/ziehen im Unterleib wieder weg.

Ich glaub ich brauch nochmal ein Rezept Krankengymnastik. So ein Mist!!!

Was macht Ihr sonst noch gegen die Schmerzen?

LG

Nicole (die sich heute zur Arbeit geschleppt hat)

Beitrag von stoffilein 01.03.10 - 10:15 Uhr

Hallo ;-)

also ich habe auch probleme mit dem gesamten Lendenbereich mir tut auch das gehen weh (bis in die Pobacken) ich merke auch wenn der Rücken richtig weh tut, bekomme ich auch UL schmerzen (Nach Duschen ist es für 30 min.) wie weggeblasen.

Ich denke also das viele UL schmerzen vom rücken kommen! habe auch wenn ich liege und mich aufrecht setzen möchte so ein muskelkatergefühl im ganzen UL höhe scharmbein (seit ca. 3 wochen)

Lg Stoffilein 20 ssw

Beitrag von rosellina 01.03.10 - 10:16 Uhr

Ostepoathie! Bei mir hat's super geholfen, besser als Krankengymnastik.

Und ich hatte es auch so schlimm, dass ich nur unter Traenen ueberhaupt aufstehen, stehen, laufen konnte...

Falls du eine Hebamme hast, dann frag sie doch mal, ob sie einen guten Therapeuten kennt, der auch Schwangere behandelt.

Gute Besserung!
rosellina

Beitrag von kleenerdrachen 01.03.10 - 10:24 Uhr

Hmm, nach 6 mal KG ist das leider nicht behoben, auch wenn die Kassen meinen, das müsste reichen :-(
Hat deine KG dir Übungen für daheim mitgegeben? Versuch wenns geht auf nem Pezziball zu sitzen, dass dein Becken und der Lendenbereich in Bewegung bleiben. Geh Schwimmen, wenn du Lust darauf hast. Wärme auf die Pobacken. Notfalls mit nem Igelball an die Wand stellen, der Ball sollte dort am Po sein, wo die Schmerzen am schlimmsten sind und dann den Ball mit dem Körper gegen die Wand drücken und kleine kreisende Bewegungen machen.

Mehr fällt mir auf die SChnelle net ein.
Gute Besserung

Beitrag von zuckerle 01.03.10 - 11:37 Uhr


Magnesium einnehmen, da es zu dem Zeitpunkt der Schwangerschaft auch oft die Bänder sind die einem die Schmerzen bereiten.
Falls du nachts die Beschwerden bekommst, nimmst du was vor dem Schlafengehen, sonst halt morgens oder beides.

Ich war ausserdem auch beim Osteopathen.

Wärme hilft auch sehr gut, Wärmflasche nicht zu heiss auf den Rücken.

Ausserdem solltest du wirklich versuchen deinen unteren Rücken zu entlasten, z.B. auf den Rücken legen und Beine hoch.
Manchen hilft auch Bewegung, bei mir hat es das immer nur verstärkt....


Gute Besserung