immer noch ausschlag am bauch =(

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von angelwings... 01.03.10 - 10:49 Uhr

hallo ihr lieben!

bin echt etwas unsicher...jamie hat jetz schon seit etwa 3 wochen nen ausschlag am bauch u auf einer seite bei der brustwarze,dachte erst es sind die windeln, waren es aber nicht...es juckt ihn auch...war vor ner woche beim kia, natürlich war es an dem tag fast weg u nur ganz leicht trockene haut zu sehn..hab dann ne pflanzliche salbe bekommen die aber eher nur gegen trockene babyhaut is..u fenistil tropfen gegen den juckreiz...aber der ausschlag wird nicht besser...eher schlechter...hat jemand ne idee was es sein könnte? schaut bisschen so aus wie die babyakne auf den wangen...

lg angie

Beitrag von stillmami110703 01.03.10 - 11:05 Uhr

Hallo,

such Dir besser einen anderen Kinderarzt.

Wie kann man einem 5 Monate alten Säugling bedenkenlos Fenistil-Tropfen verschreiben. #kratz

P. hat gerade die Windpocken hinter sich. Bei den beiden Großen haben wir auch die Fenistil-Tropfen gegen den Juckreiz gegeben.

Aber bei einem Kind unter 12 Monaten?

Was den Ausschlag Deines Sohnes angeht, würde ich mal eher auf einen Pilz tippen.

LG
Heike

Beitrag von angelwings... 01.03.10 - 14:29 Uhr

also in der packungsbeilage steht bei säuglingen von 0 bis 1 jahr nur unter anrat vom arzt...u ich habs ja verschrieben bekommen.....aber ich nehms eh nicht oft weil ers eigentlich immer ausspuckt! kann heut nicht zum doc weil er wegen krankheit geschlossen hat, muss hlat hoffen dass ihc morgen kommen kann u sonst werd ich zu nem anderen gehn müssen!

danke!
lg

Beitrag von stillmami110703 01.03.10 - 16:29 Uhr

Hallo,

wo steht das in der Packungsbeilage?

Ich habe unseren Doc extra daraufhin angesprochen und es gibt lt. seiner Aussage nichts, was einem Kind unter 1 Jahr verabreicht werden kann.

Im Übrigen habe ich die Packungsbeilage gerade vor mir liegen.

...... Soweit nicht anders verordnet, nehmen Kinder von 1 - 8 Jahren...... ab 9 Jahren ..... Erwachsene....

Also, nichts von Kindern unter einem Jahr.

Oder gibt es noch andere Tropfen von Fenistil?

LG und gute Besserung
Heike

Beitrag von marmeg 01.03.10 - 11:10 Uhr

Hallo. Julian hat seit ca. 3 Wochen auch extrem Ausschlag (gehabt) und mein KIA hatte Linola Fett verschrieben: Da diese leider nicht geholfen hatte, bin ich dann zum Hautarzt. Dieser hatte mir eine leichte Cortisonsalbe verschrieben, da er auch Juckreiz hatte. Die Ekzeme hatten sich auch schön zurückgebildet, sind aber noch nicht ganz weg. Die Cortisonsalbe habe ich nur eine Woche lang verwendet und nun nehme ich NEURODERM LIPO. Diese Creme ist echt super und auch zur Pflege geeignet (ist für trockene bis sehr trockene Haut). Nun sind fast gar keine trockenen, roten Stellen mehr da und ich bin von der Creme begeseitert. Diese gibt es rezeptfrei in der Apotheke, viell. hilft sie euch auch. lg