Seit 3 Wochen Blutungen

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von cmd0004 01.03.10 - 11:05 Uhr

Hallo,
Ich habe nun nach 6 Monate Cerazette Einnahme mit der Pille MonaHexal angefangen, ganz regulär am ersten Tag der Blutung. Morgen habe ich die letzte Tablette aus dem Blister zu nehmen und ich blute immer noch!!!
Die erste Woche war normal und seit 2 Wochen sind mehr so Schmierblutungen.
Und jetzt muss ich trotzdem die Pause machen, in der man seine Blutung bekommen soll?
Oder... ???
Hat jemand die gleiche Erfahrung gemacht? Hängt an der Pille? Die habe ich jahrelang vor der Schwangerschaft ohne Probleme genommen.
LG
Betty

Beitrag von trixie04 01.03.10 - 21:53 Uhr

Hallo,

mein Fa hat gemeint, dass es oft sein kann, dass man nach einer ss seine alte Pille nicht mehr verträgt, weil die dann evtl zu niedrig dosiert ist. Ich hab nach der ss die cerazette 1 1/2 jahre genommen und dann ganz plötzlich hab ich sie von heute auf morgen nicht mehr vertragen!
Ich würd gleich zum Fa gehen und es ihm sagen, keine Frau will doch 3-4 wochen ihre Periode haben oder?

Lg und alles gute!

Beitrag von shasmata 01.03.10 - 22:04 Uhr

Es kann jederzeit sein, dass man eine Pille, die man jahrelang vertragen hat, plötzlich nicht mehr verträgt.

Ich würde jetzt die Pause machen und danach mit dem nächsten Blister beginnen - wenn die Blutung dann allerdings nicht aufhört, würde ich die Pille wechseln.