Befruchtung trotz Eisprungsblutung möglich?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nico-m 01.03.10 - 11:19 Uhr

Liebe Leute,

wisst Ihr, ob man trotz Eisprungsblutung schwanger werden kann.

Hab am Samstag einen positiven Ovutest gehabt und gestern mit meinem Freund geherzt. Danach hatte ich eine leichte Blutung. Kann das die ominöse Eisprungblutung sein? Und wenn ja, kann man damit überhaupt schwanger werden?

Ich denke jetzt mal ganz naiv: Wenn was rausblutet, können doch keine Spermien nach oben wandern, oder? Lieg ich da ganz falsch? So eine Eisprungblutung soll ja ein "Zeichen höchster Fruchtbarkeit" sein. Ich kann das nicht glauben?

Was meint Ihr? Ich freu mich auf Eure Anworten. Danke!

Beitrag von saskia33 01.03.10 - 11:21 Uhr

Natürlich kannst du trotz Ovublutung Schwanger werden,das ist sogar ein Zeichen das du grad sehr fruchbar bist ;-)
Und ja das gibts wirklich!

Vieleicht war es aber auch ein Kontaktblutung durch zu dollen #sex ;-)

lg sas

Beitrag von nico-m 01.03.10 - 11:31 Uhr

Echt? Wow, wie spannend.
Aber was ist denn eine Kontaktblutung? Also, meinst Du, wir haben zu doll ...

Noch mal generell meine vielleicht blöde Frage: Wie soll denn was nach "oben" in die Gebärmutter wandern, wenn was "entgegen kommt". Da werden die fleißigen "Schwimmer" doch weggespült... Und wenn ich blute, kann sich ja später auch nix einnisten oder so.

Oh Gott, sorry für meine blöde, bildlich Beschreibung. Thema ist sooo Neuland für mich. Achte nun zum ersten Mal darauf, was in meinem Zyklus so alles passiert. Das ist spannend, wirft aber auch so viele Fragen auf.

Beitrag von nillili82 01.03.10 - 11:34 Uhr

hi,

aslo diese minimale blutung kann den keinen sperminen nichts anhaben, die wüllen sich schon dadurch ;-)
das blut kommt ja nicht im schwall raus und viel blut ist es ja auch nicht oder doch ???

Lg nilli

Beitrag von nico-m 01.03.10 - 11:46 Uhr

Nein, nur gestern direkt nach dem GV rotes Blut und dann ein wenig SB. Heute schon wieder so gut wie weg.

Beitrag von 19lotte68 01.03.10 - 12:05 Uhr

Hallo,

bin jedes mal mit ES Blutung ss geworden - ich hatte z. T. starke Blutungen dabei - das macht nichts - ES-Blutungen sind aber keine Garantie für´s ss werden -

so wie du das schreibst, würde ich eher auf Kontaktblutung tippen -

lg

Beitrag von nico-m 01.03.10 - 12:10 Uhr

Ich danke Euch!
Schon wieder was gelernt.
Na, dann mach ich mir jetzt einfach mal keine Sorgen, dass irgendwas nicht stimmt und guck mal, was passiert. ;-)