ich glaub ich bin echt bescheuert.... SiLoPo...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von ein-ein-halb 01.03.10 - 11:33 Uhr

Hallo Mädels!

Ja ich erzähl euch einfach mal was mir "Gedanken" macht!

Mausi wird am 12.März 6 Monate alt und wird voll gestillt... jetzt ist es so dass es natürlich dann auch mal Zeit für Beikost wird... und mein Mann meint "du hast gesagt ein halbes Jahr nur stillen also kann sie dann auch mal was anderes essen"... Sicher das soll sie ja auch... ihr fehlt zwar noch nichts, d.h. sie wird satt, schläft Nachts auch immer mal wieder durch und wiegt um die 9,5kg, also kein unterernährtes Kind ;-)

Ja und irgendwie sträubt sich in mir alles sie zu "füttern"... #klatsch versteht jemand was ich meine?
Ich trauer wahrscheinlich einfach der Babyzeit noch etwas nach... das ging alles soooo schnell... :-(

Ich will zwar noch stillen bis sie komplett vollständig essen und trinken kann und die MuMi nicht mehr braucht aber trotzdem ist es ja irgendwie was anderes...
Und ja es war mir schon klar dass ich sie nicht bis zum 3. Geburtstag aussschließlich stillen kann #rofl

Ich denke auch, wenn sie dann mal anfängt zu essen und ich sehe es schmeckt ihr und sie findet es toll, dann bin ich auch super stolz und versteh garnicht mehr was jetzt mein Problem war aber im Moment ist es schwer...

Versteht mich hier jemand? Langsam glaub ich ja wirklich ich hab sie nicht mehr alle...

Liebe Grüße

1 1/2

Beitrag von vivienmami 01.03.10 - 11:50 Uhr

hey, ichVERSTEHE dich voll und ganz.das ging mir ganz genauso-bis mein mann dann den möhren bzw.pastinakenbrei da hatte und ich mich nicht mehr rausreden konnte;-)

und nach meinen anfänglichen zögereien....schmeckt es ihr ausgezeichnet und es war genau der richtige zeitpunkt.

und mir gingen genau die gleichen gedanken durch den kopf-die babyzeit neigt sich schon dem ende-obwohl man die zwerge erst "gestern" geboren hat#verliebt

aber es bleiben ja noch die ganzen anderen stillmahlzeiten des tages/nachts;-)

komisch....vor 6jahren bei miener großen hab ich das gar nicht so empfunden.....

lg

Beitrag von waffelchen 01.03.10 - 11:51 Uhr

Ist doch verständlich.
Stillen ist etwas so intensives, kein Wunder das man da trauert wenn man merkt das es langsam zuende geht.
Aber du schreibst ja selbst schon, dass wird sich legen wenn du erstmal siehst wie begierig sie sich auf den anderen Geschmack stürzen wird.

Beitrag von jumarie1982 01.03.10 - 11:52 Uhr

Hallo!

HIER! ICH!!!!
Ich kann dich sehr gut verstehn.
Vor fast 4 Monaten ging's mir genau so.
Alex wurde langsam 6 Monatd und irgendwie war mir bang beim Gedanken an Brei und co.
Aber weisste was?

Als wir uns entschlossen, ihm KEINEN Brei reinzuschaufeln, sondern mit ihm BLW zu machen, ihm also Fingerfood anzubieten, mit dem ersich selbst füttern kann, war dieses Gefühl plötzlich weg!

Jetzt weiß ich, dass er genau wie beim Stillen sich nur soviel nimmt, wie er mag und verträgt, die ganze Sache ist herrlich unkompliziert (kein Gramm-Gezähle und auf die Uhr gestarre ob's schon Zeit für den Mittagsbrei ist).
Er isst einfach, was wir auch essen (natürlich in babygerechter Form, also ungewürzt) und dann, wenn wir essen.
Und sonst wird er eben noch gestillt.
Deshalb interessiert es auch nicht, wenn er mal nichts essen mag, er wird schon wissen, was er braucht.

Wir hatten nie Probleme mir zu festem oder zu weichem Stuhlgang, hatten nie Probleme mit Stückchen im Brei, die er verweigert oder fehlenden Aufwärmmöglichkeiten unterwegs.

So macht Beikost (für uns & Alex) Spass und unser Kind isst von Honigmelone bis Fischfilet alles mit Genuss und Beeisterung und wir
werden sicher keine Probleme mit der Kostumstellung nach dem ersten Geburtstag haben :-p

Vielleicht wäre das ja auch was für euch?!?

LG
Jumarie (& Alex - fast 10 Monate alt)

Beitrag von dodo0405 01.03.10 - 11:53 Uhr

Im Endeffekt entscheidet den Beikostbeginn weder du noch dein Mann noch der Rest der Welt (schon gar nicht Onkel Hipp) sondern nur dein Baby. Und wenn es alle Anzeichen der Beikostreife zeigt, dann solltest du es langsam probieren. Aber nur dann. Bei meiner Tochter war das mit 7,5 Monaten der Fall.

lg

Beitrag von fatinitza 01.03.10 - 11:55 Uhr

Hallo 1 1/2!

Ich verstehe Dich nur zuuu gut. Als es bei uns soweit war, dass unsere Maus 6 Monate wurde, konnte ich mir das abstillen null vorstellen - dabei dachte ich, ich sei froh, wenn es dann soweit wäre, weil ich wieder mehr Freiheit hätte. Denkste! Ich konnte mir nicht vorstellen, sie zu füttern.
Ich bin daraufhin in eine Stillgruppe gegangen. Das hat mir unglaublich gut getan!
Naja, dann kam es eh anders als gedacht, da Lotta alle Breie oder stückige Nahrung absolut verweigert hat. Wir haben es ihr immer wieder angeboten, aber da war nix zu wollen. Sie mochte nicht. Das Ende vom Lied war, dass ich 9 Monate voll gestillt habe und sie dann anfing nach unseren Kartoffeln auf dem Teller zu geiern. Dann fing sie an selbst zu essen - aber wie! Total begeistert. Ich habe allerdings dann insgesamt 14 Monate teilgestillt und dann hat sie von selbst aufgehört, was mir auch sehr recht war, weil ich da schon wieder im 4.Monat war :-)

Lass es auf Dich zukommen, still halt einfach noch weiter. Dein Mann hat nicht zu entscheiden, wann es Zeit für BEikost ist. Das entscheidet allein ihr zwei.

GLG Fati

Beitrag von ein-ein-halb 01.03.10 - 12:29 Uhr

Vielen vielen Dank für Eure Antworten!!

Es beruhigt mich sehr dass ich nicht die einzige bin die sich da ihre "Gedanken" macht!!

Ich hab mich grad mal etwas im Internet informiert und ich denke die Methode von Jumarie könnte genau das richtige für uns sein ;-)

Liebe Grüße

1 1/2 + Lilli #verliebt

Beitrag von jumarie1982 01.03.10 - 12:37 Uhr

#ole

viel Spass!!!