Dildo, Anal und jetzt??

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von diesichvomdildotrennenmuß 01.03.10 - 11:48 Uhr

Hallo

also erstmal: mir gehts da wohl so wie ecuh... finde die 1538. Frage bezüglich "Anal, tut das weh? wie mach ich das...." auch schrecklich langweilig.
Deswegen umso blöder, daß ich jetzt doch einmal in diesem Bereich eine Frage stelle#hicks

Ich bin kein Fake... Mein es toternst, mir ist es sehr peinlich. Ich hatte schon mit meinem Freund AnalSex. Ich weiß, daß da was "hängenbleiben" kann, auch wenn das bei uns noch nie passiert ist. Darum geht es mir auch nicht.
Und ich will bitte bitte keine doofen Kommentare lesen (wobei die wahrscheinlich eh kommen).


Mein Problem:
Ich war am Wochenende ziemlich scharf, hatte dann Spaß mit meinem Dildo,... und hab dann totale Lust auf AnalS bekommen. Habe dann meinen Dildo anal eingeführt. Nach der SB hab ich dann festgestellt, daß da die "Eichel" meines Dildos voller Kot war. Hab das abgewaschen, also so wie ich ihn normalerweise auch reinige: pH neutrale Waschlotion.
Und danach hat er aber immer noch total nach Kacke gerochen. Hab da dann rumgeschrubbt, zuletzt mit Desinfektionsmittel eingesprüht... Nach Einwirkung hat der immer noch so stark gerochen.#aerger

Ich will den gar nicht mehr benützen. Bin schon kurz davor ihn einfach wegzuschmeißen (obwohl ich ihn so gerne hab#schein).

Hat mir jemand nen Rat??? Hab schon an Essig gedacht (soll ja auch beim Kühlschrankputzen helfen...)

Danke!

Beitrag von scrapie 01.03.10 - 11:55 Uhr

kauf dir einen neuen und benutz das nächste mal Kondome :-)

Beitrag von snoopygirl-2009 01.03.10 - 12:21 Uhr

Jo, bestimmte Materialien haben das so an sich flugs den Geruch anzunehmen, ist mir auch schon passiert.

Entweder du nimmst es hin oder benutzt Kondome.

Und mal ehrlich, du sollst ihn dir ja nicht an die Nase halten...

LG

Beitrag von vwpassat 01.03.10 - 12:28 Uhr

Keine Angst, der riecht nach ner Weile nich mehr danach.

Beitrag von xxxxxxxxxxxx 01.03.10 - 18:30 Uhr

lege ihn mal eine zeit lang in essig ein. so zwei stunden c.a... wenn das nicht funktioniert versuche es mit backpulver.

danach aber wieder gut mit klarem wasser reinigen.
die beiden sachen kannst du nehmen weil sie sich nicht negativ auf das scheidenmilieu auswirken! und sie sind geruchsneutralisierend.

du kannst es auch mal mit desinfektionsmittel speziell für dildos versuchen.

LG

Beitrag von josy.mausi 02.03.10 - 10:24 Uhr

Rat einer Tuppertante:

(Klugscheißmodus an) Plastik, Kunststoffe immer erst kalt abwaschen. Sonst öffnen sich die Poren und nehmen Farben und Gerüche an. (Klugscheißmodus aus ;-))
In Deinem Fall kommt jetzt ein Hardcore-Anti-Müffeltip:
1 l lauwarmes Wasser, 2-3 Spritzer Pril, Palmolive o.ä., 5EL Essig-Essenz, über nacht auf Balkon stellen (örks, riecht eklig) und am nächsten Tag lauwarm abwaschen! Ich übernehme aber keine Garantie ob das Material angegriffen wird. Bei Tupper funktioniert es jedoch sehr gut!

Viel #klee

Beitrag von alltagsphilosoph 02.03.10 - 14:58 Uhr

Liebe josy.mausi,

ich habe zwar keine Probleme mit Dildos etc. - aber für die Butterbrot-Dosen meiner Kinder kann ich den Tip sicher bald mal versuchen. ;-)

Alles Liebe,
Christian

Beitrag von diesichvomdildotrennenmuß 02.03.10 - 14:27 Uhr

hallo ihr lieben!

Komme endlich dazu zu antworten!
Danke euch ganz arg für die Antworten und Tips!

Werde mich heute oder morgen mal an die Essig-variante wagen.

Wie funktioniert denn die mit dem Backpulver?? trocken drüberstreuen? in Wasser verrühren???

hm, und wenn das nicht wirklich hilft, dann werde ich wohl früher oder später meinen kleinen Freund doch austauschen.

Und falls es je zu einem 2.mal mit Dildo kommt: nur noch mit Gummi!!!

DANKE!!
schöne Grüße
diesichdannhoffentlichdochnichtvomdildotrennenmüssende!