Kneten - wie habt ihr das angefangen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von bianca2305 01.03.10 - 11:49 Uhr

Hallo miteinander,

ich bin eigentlich total bastelverrückt, aber irgendwie steh ich total auf dem Schlauch.
Mein Tochter wird im Mai 2 Jahre alt und so langsam würde ich mit ihr mal gerne kneten. Wie habt Ihr das angefangen?
Hattet ihr Werkzeug? Was habt ihr geknetet?
Ab wann hat das bei Euren Kids geklappt?

Hört sich irgendwie doof an - ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

LG
Bianca + Cara 10.05.08

Beitrag von muffin357 01.03.10 - 12:14 Uhr

hihi -- das ist ja lustig. Julian wird auch im Mai 2.

wir haben letzte woche das erste Mal knete ausgepackt ... julian hat nicht wirklich mitgeknetet, sondern die kleinen kugeln, die ich geformt habe - in den becher - raus aus dem becher - in den becher - raus aus dem becher usw.... -- aber er hatte recht lange spass damit, -- wirklich geknetet hat er nicht, -- das kommt wohl noch

lg
tanja

Beitrag von mama78 01.03.10 - 12:30 Uhr

In dem Alter geht es ja noch nicht darum, irgendwas zu "produzieren" und irgendwelche Sachen herzustellen aus Knete. Gib deinem Kind die Knete und lass es einfach damit handtieren! Am Anfang steht einfach das Erleben des Materials im Vordergrund! Drücken, klopfen, zerstückeln, in Behälter füllen... den Kindern fällt da schon ne Menge ein!
Mein Sohn wird im Sommer drei und macht bisher nix anderes damit! Als "Werkzeug" gebe ich im gerne Kinderbesteck, also ein Kindermesser, Gabel usw. Sehr beliebt ist auch, wenn ich mit der Knetpresse massenweise "Spaghetti" produziere! Das findet er immer sehr lustig!

Liebe Grüße und viel Spass! Und vor allem bloß kein Stress dabei! Einfach machen lassen!

Beitrag von fbl772 01.03.10 - 13:29 Uhr

Ich habe die Knete so mit 18 Monaten das erst Mal rausgeholt, ohne jegliches Werkzeug oder so und habe Kugeln gemacht und Würste und daraus eine Schnecke und einen Schneemann gebastelt.

Fand er auch super. Er knetet eigentlich nix Besonderes, rollt Würste macht mit dem Finger Löcher, zerdrückt und zermatscht Kugeln ..... und kostet jedes Mal jede Farbe #augen (trotz ekligem Geschmack und Mamas "Hinweise") - in dem Fall tue ich die Knete aber dann jedes Mal weg ... :-)

VG
B

Beitrag von butler 01.03.10 - 13:57 Uhr

Meiner hat erst nur gematscht, dann angefangen auszustechen seit 3 Monaten knetet er Bäume, Schneemänner und Tiere ( Sieht alles noch sehr merkwürdig aus)
Lg